Krimilesung und Werkstattgespräch mit Wolfgang Burger

Die Lesung ist ausverkauft!

Im Rahmen der bundesweiten „Nacht der Bibliotheken“ erwartet die Besucher in Blatzheim eine humorvolle, spannende Krimilesung mit Werkstattgespräch.

Auf Einladung des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ stellt der bekannte Krimiautor Wolfgang Burger am Freitag, 15. März, um 20.00 Uhr in der Bücherei seinen neuesten Kriminalroman „Wen der Tod betrügt“ vor.

Die Alexander-Gerlach-Romane von Wolfgang Burger waren bereits zweimal für den Friedrich-Glauser-Preis nominiert und standen mehrfach auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Sein neuestes Werk stellt er nun in Blatzheim vor. Die kurzweilige, spannende Lesung schließt auch ein Werkstattgespräch ein, bei dem er dem Publikum alle „brennenden“ Fragen gerne beantwortet.

In der Pause können sich die Gäste über einen kleinen Imbiss und ein Gläschen Wein freuen. Karten zum Preis von 5 Euro gibt es in der Bücherei oder bei Klaus Ripp (02275/6045, klaus.ripp@t-online.de).

Hier geht es direkt zur Online-Reservierung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.