Gemeinsam unterwegs

Auch in diesem Jahr hat die Matthias-Bruderschaft wieder eine Jugendwallfahrt durchgeführt. Insgesamt haben sich Ende September 13 Personen auf den Weg nach Trier zum Grab des hl. Matthias gemacht.

Von der Jugendwallfahrt berichtet Petra Klein: „Die 13 sollte sich als Glückszahl für uns herausstellen. Bei zunächst bedecktem Wetter startete unsere Wallfahrt der Matthias-Bruderschaft Blatzheim. Unser Weg führte uns nach Schloss Weilerbach bei Bollendorf in der Südeifel. Von hier aus ging es durch die Teufelsschlucht bis zur Jugendherberge nach Bollendorf. Das Wetter hatte sich mittlerweile zum Besseren gewendet und sollte das gesamte Wochenende so bleiben – Glückskinder eben.

Die zweite Nacht verbrachten wir im Gemeindehaus in Wintersdorf. Auf dem Weg wurde aus der wilden dreizehn nach und nach eine Gruppe, die als tolle Gemeinschaft am Sonntag in Trier einzog. Nach einer gemeinsamen Messe in der Krypta mit einer zweiten Bruderschaft aus Büsdorf machten wir uns etwas erschöpft aber fröhlich auf den Heimweg.

In Blatzheim wurden wir von Familienangehörigen und Freunden bereits erwartet und freudig begrüßt. Wir verabschiedeten uns unter dem Glockenturm voneinander mit dem Versprechen, uns im nächsten Jahr wieder gemeinsam auf den Weg zu machen. Schön wars.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.