Gefährlich für Radfahrer

Print Friendly, PDF & Email

Am Wirtschaftsweg an der B477 zwischen Katharinenhof und Niederbolheim wachsen mittlerweile die Sträucher so stark in den Weg hinein, dass ein landwirtschaftliches Fahrzeug kaum noch durchkommt.

Gefährlich ist die Situation besonders auch für Radfahrer, die in der Dunkelheit die hineinwachsenden dornigen Äste nicht rechtzeitig erkennen.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat daher den Bürgermeister angeschrieben, damit Straßen-NRW kurzfristig einen Rückschnitt veranlasst.

Zum Antrag als PDF-Dokument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.