Eltern sorgen sich um Kindergartenplatz

Im Oktober wurde in den ehemaligen Pavillons der alten Grundschule eine neue Kindergarten-Gruppe für Kinder unter drei Jahren (U3-Gruppe) eingerichtet, so dass der „Kindergarten in der alten Schule“ in Trägerschaft des Lazarus-Werkes (jugend@lazarus.gGmbH) mittlerweile dreigruppig ist.

rasselbandeDennoch reichen die Plätze hier und im städtischen Kindergarten „Rasselbande“ nicht aus, um alle Nachfragen aus Blatzheim zu erfüllen. So machen sich Eltern Sorgen, ob sie in diesem Jahr den benötigten Platz in Blatzheim erhalten. In anderen Stadtteilen ist die Situation ähnlich.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat daher für den nächsten Jugendhilfeausschuss am 26.01.2017 eine aktualisierte Kindergartenbedarfsplanung beantragt, damit erkennbar wird, wie viele Plätze konkret in den einzelnen Stadtteilen fehlen.

„Wenn vor Ort der Bedarf so groß ist, muss hier zumindest vorübergehend eine ‚Notgruppe‘ eingerichtet werden“, so Ripp. „Dies ist auch schon in anderen Kindergärten geschehen.“

Der Antrag als PDF-Dokument

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.