Das Ende einer Baumlegende – Der Elefantenbaum ist tot

Print Friendly, PDF & Email

In Blatzheim und Bergerhausen trauert man um den Elefantenbaum im Park der Burg Bergerhausen.

„Das Ende einer Baumlegende“, schreibt der Bergerhausener Franz-Peter Dohmen. „Die alte Buche im Schlosspark von Bergerhausen war wegen ihrer markanten Ausformung bei Groß und Klein als ‚der Elefantenbaum‘ bekannt. Generationen von Menschen haben ihre Monogramme und Herzen bis in die Spitze in seine Rinde geritzt.“

Schon seit Jahren war abzusehen, dass der Rüssel irgendwann abrechen würde. Eine Baumsanierung war nicht möglich. Beim Gewitter am Donnerstag ist sein Rüssel nun gebrochen und wird in den nächsten Tagen wohl gänzlich abfallen.

Fotos von Franz-Peter Dohmen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.