Aufmerksame Zeugen stoppten Einbruch

Aufmerksamen Zeugen ist es zu verdanken, dass ein Einbruch in die Grundschule gestoppt wurde. Gegen 21.00 Uhr am Montagabend – es war also noch hell – bemerkte ein Ehepaar, das mit Hund unterwegs war, dass jemand an einem Klassenfenster der Grundschule stand. Und dann war die Person plötzlich weg. Glücklicherweise sahen sie dann etwas genauer hin und bemerkten die Person im Klassenraum und alarmierten die Polizei.

Offensichtlich hatte das auch der Einbrecher mitbekommen und flüchtete über den Bolzplatz bevor die Polizei eintraf.

Glücklicherweise konnte so aber verhindert werden, dass etwas entwendet wurde oder sogar weitere Räume aufgebrochen wurden. Der Schaden war so gering. Die Spurensicherung war ebenfalls vor Ort und konnte Fingerabdrücke abnehmen.

Ein Dankeschön an die aufmerksamen Zeugen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.