4:2-Sieg beim vorletzten Spiel auf dem Klosterberg

Das war ein furioser Start beim Spiel der 1. Herren-Mannschaft gegen Geyen auf dem Sportplatz am Klosterberg. Schon nach 3. Minuten stand es 1:1. Nach dem Führungstreffen von Geyen in der 1. Minute gelang Niklas Minning quasi im Gegenzug auf Vorlage Stefano Hard der Ausgleich. Stefano Hard sorgte dann schon in der 20. Minute auf Vorlage seines Bruders Fabio für den 2:1 Pausenstand. Während die Gäste noch mit dem Schiedsrichter haderten, führten die Blatzheimer schnell einen Einwurf aus und überlisteten die gegnerische Abwehr.

Direkt nach der Pause gelang Fabio Hardt auf Vorlage von Niklas Minning die 3:1-Führung und in der 68. Minute erhöhte er auf Vorlage von Stefano auf 4:1. Das Spiel blieb aber äußerst spannend. Den Geyen verkürzte umgehend auf 4:2 und hatte ab dann mehr vom Spiel und auch weitere Chancen. Bei diesem Spielstand bewiesen die Spieler aus Geyen sportliche Fairness. Ein offensichtlich zu Unrecht gegebener Elfmeter wurde sportlich nicht verwandelt.

Insgesamt war das Spiel eine sehr staubige Angelegenheit und die diesmal weißen Trikots der Blatzheimer behielten nicht lange die Farbe. Vor dem Spiel konnte die Beregnungsanlage nicht in Gang gesetzt werden.

In 14 Tagen gibt es erneut zwei Heimspiele für die 1. Und 2. Mannschaft. Dann heißt es „Tschüss Klosterberg“. Denn mit diesen Spielen verabschiedet sich der SV-Blatzheim vom Sportplatz am Klosterberg. Der SV-Blatzheim hofft an diesem Tag auf ein volles Haus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.