4.603 Euro bei Sternsinger Aktion

Die Sternsinger waren an diesem Wochenende wieder in Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte unterwegs. Nach einer kurzen Aussendungsfeier in der Kirche zogen 43 Mädchen und Jungen als Heilige Drei Könige gekleidet von Tür zu Tür, um den Segen Gottes in die Häuser zu bringen und für Not leidende Kinder zu sammeln.

Mit Kreide schrieben sie den Segensspruch „20 * C + M + B * 17“ (Christus Mansionem Benedicat“) an die Türen. „Gemeinsam für Gottes Schöpfung – in Kenia und weltweit“ heißt das Leitwort der Aktion Dreikönigssingen 2017.

Die Matthiasbruderschaft organisierte wie in jedem Jahr diese Aktion und versorgt Kinder und Betreuer mittags immer mit einem leckeren Essen. Insgesamt waren etwa 30 jugendliche und erwachsene Helferinnen und Helfer der Bruderschaft im Einsatz. Das Glatteis sorgte am Samstag für ein vorzeitiges Ende, so dass die Sammlung heute fortgesetzt wurde. Manche Gruppe musste auf ihrem Weg von Haus zu Haus viele Schritte zurücklegen, bei manchen Gruppen kamen dabei bis zu 13.000 Schritten zusammen.

Aber die die Schritte haben sich wieder für die Hilfsprojekte gelohnt. Zur Zeit beträgt das Sammelergebnis 4.603,63 Euro. Zwar liegt das Ergebnis damit etwa 200 Euro unter dem Ergebnis des letzten Jahres, ist aber weiterhin eine stolze Summe und erfahrungsgemäß gehen im Nachhinein noch einige Spenden bei der Matthias-Bruderschaft ein, da nicht alle Familien angetroffen wurden.

Fotos von Günter Ecker:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.