Wildbienenhaus gut besucht

Mittlerweile ist es schon sechs Jahre her als Kinder und Jugendliche aus dem Jugendzentrum DOMIZIEL gemeinsam mit dem BUND das erste Wildbienenhaus in Blatzheim gebaut haben und auf einer Wiese am Neffelbach zwischen Blatzheim und Niederbolheim aufgestellt haben. Ein zweites ist dann 2018 auf dem Valentinshof hinzugekommen.

Jedes Jahr prüft der BUND den Besatz der Wildbienenhäuser und schreibt im aktuellen Newsletter: „Das Haus am Neffelbach ist gut besetzt.“ „Wie wir schon in den letzten Jahren feststellen mussten, dauert es immer ein paar Jahre, bis sich die Brutröhren füllen. Am besten werden die Kiwi-Stängel besucht und die Fertig-Nisthilfe, die Schilfstängel werden wir im Sommer austauschen müssen.  Sie verwittern recht schnell. Bei der aktuellen Kontrolle schneiden wir zudem frei, um die Besonnung zu sichern. Bewährt hat sich das hochwertige Lärchenholz, es zeigt praktisch keinerlei Verwitterungserscheinungen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.