Weit über 100 Teilnehmer beim letzten Adventskalender

Traditionell findet das letzte Adventsfenster im „Lebendigen Blatzheimer Adventskalender“ in der Kirche statt. In diesem Jahr waren besonders viele kleine und große Leute zur Krippe gekommen, um dort Lieder zu singen und Geschichten zu hören. Anschließend gab es dann auf dem Pfarrer-Wolters-Platz Süßigkeiten, Kinderpunsch und Glühwein.

Spannend war dann die Verlosung der Buch- und Kinogutscheide sowie der weiteren Sachpreise, denn an jedem Fenster hatte jeder Teilnehmer ein Los bekommen. Auch wer kein Losglück hatte bekam zumindest als Trostpreis eine kleine Tafel Schokolade.

Etwa 1.075 Los wurden vom 1. bis zum 23. Dezember an den Fenstern verteilt. Auch dies wieder eine stolze Teilnehmerzahl. Organisator Klaus Ripp dankte vor allem den Familien, Gruppen und Vereinen, die wieder ein Fenster gestaltet haben. Ein Dank galt aber auch den Teilnehmern, die durch ihre Teilnahme diesen schönen Brauch erfolgreich fortsetzen.

Im kommenden Jahr feiert der „Lebendige Blatzheimer Adventskalender“ sein 25-jähriges Jubiläum. Wer ein Fenster ausrichten möchte, kann hier direkt online reservieren oder sich bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de) melden.

Zur Buchung eines Adventsfensters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.