Weg glatt wie Schmierseife

Bei Trockenheit ist der Weg nördlich der B477 am Kreisel Katharinenhof „nur“ dreckig und staubig, aber nach Regen verwandelt sich das Ganze in eine matschige und vor allem schmierige Oberfläche, die besonders Radfahrer zu Fall bringen kann.

Beim letzten Starkregen war der Weg überflutet worden und Erde von den Feldern ist auf dem Weg geblieben.

Ortsvorsteher Klaus Ripp hat daher den Bauhof um Reinigung gebeten. In dieser Woche hatte der Bauhof bereits den Weg am Neffelbach in Höhe der Villa Sophienhöhe gereinigt. Dort hatte der Starkregen Sand und Kies auf den Weg gespült.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.