Verkehrsunfall am Ortseingang unter Alkoholeinfluss

Am frühen Sonntagmorgen kurz nach 6.00 Uhr wurden die Anlieger im Oberdorf aus dem Schlaf gerissen. Ein Autofahrer hatte in der Rechtskurve an der Kapelle wegen überhöhter Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren, überfuhr zwei Verkehrszeichen sowie den „Starenkasten“ und kam in der Hecke der gegenüberliegenden Fahrbahn kurz vor der Bushaltestelle zum Stehen. Die Blatzheimer Feuerwehr war kurze Zeit später vor Ort, um einen Motorbrand zu löschen.

Wie der Kölner-Stadtanzeiger berichtet stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss und wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Im Stadtanzeiger heiß es: „Ein 23-Jähriger ist am Sonntagmorgen um 6 Uhr bei der Polizeiwache in Kerpen vorbei gekommen, um sein abhandengekommenes Handy durch die Polizei orten lassen. Nachdem die Beamten die Bitte des Mannes ablehnten, setzte er sich in sein Auto. Er fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Düren davon. Die Fahndung verlief zunächst ohne Erfolg – bis es einen großen Knall gab. … Der Fahrer flüchtete zu Fuß von der Unfallstelle, stellte sich jedoch kurze Zeit später leichtverletzt den Beamten. Ein Atemalkoholtest des Unfallfahrers ergab einen Wert von 1,54 Promille. … Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 40.000 Euro. Neben einer Blutprobenentnahme beim Beschuldigten veranlasste die Polizei auch die Beschlagnahme der Fahrerlaubnis.“

Im Bericht der Feuerwehr wird ergänzt: „Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und der PKW abgelöscht. Bei dem Unfall wurden mehrere Verkehrsschilder und eine stationäre Geschwindigkeitsmessanlage beschädigt. Während der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Fahrbahn voll gesperrt werden. Unter der Einsatzleitung des B-Dienstes der Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen waren der Löschzug Blatzheim, die hauptamtliche Wache und der Rettungsdienst Kerpen im Einsatz.“

(Fotos: Feuerwehr Kolpingstadt Kerpen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.