Tigers des TVB sammeln neue Sporterfahrungen

Schon zum zweiten Mal führte der TV Blatzheim in der Dreifachhalle in Horrem-Sindorf eine Aktion Rollstuhlbasketball durch. Die Telekom AG sponsert dies im Rahmen des Projektes „Neue Sporterfahrungen“.

Um 14:00 Uhr und um 16:00 Uhr trafen sich jeweils über 20 Tigers, um ihre Sportart einmal aus dem Rollstuhl zu probieren. Unter Anleitung eines erfahrenen Rollstuhlbasketballers machten sich alle zuerst mit dem Gefährt vertraut. Nach ersten Fahrübungen musste dann ein Slalom vor- und rückwärts absolviert werden, bevor dann der Ball dazu kam. Ein Korbleger aus dem Rollstuhl ist gar nicht so einfach, erst recht nicht aus der Distanz den Korb zu treffen.

„Jetzt können wir erst beurteilen, was für eine Leistung die Rollstuhlbasketballer erbringen!“ meinte Julia Weingarten, die als Trainerin der Tigers tätig ist und eifrig mit dabei war.

„Schön ist es auch, dass Groß und Klein gut gemeinsam spielen können, weil die Größenunterschiede im Sitzen minimal sind!“

Alle waren begeistert und natürlich auch sehr froh, nach den 90 Minuten wieder aus dem Rollstuhl aufstehen zu können.

„Wir werden uns auch nächsten Jahr um eine Ausrichtung bewerben“, sicherte Vorsitzender Josef Weingarten den Aktiven zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.