Theater und Zirkus – Eine fliegende Insel kommt ins DOMIZIEL

In der ersten Mai-Woche landet die „Fliegende Insel“ von LATIBUL auf dem Schulhof der alten Grundschule. Sie bietet Theater und Zirkus zum Erleben, zum Ausprobieren an, um dann aus den Gedanken, Ideen, Eindrücken der Teilnehmenden vor Ort ein eigenes Theater- oder Zirkusstück entstehen zu lassen.

An jedem Nachmittag (vom 2. bis 6. Mai außer Mittwoch) findet ab 15.00 Uhr ein spezielles Angebot und Mitmachprogramm statt.

In einem eigens für die Insel entwickelten Theaterzelt werden Kinder und Jugendliche zu Vorstellungen aus dem Bereich des Theaters und zeitgenössischen Zirkus eingeladen. Nach dem Besuch haben sie die Möglichkeit, unter Anleitung die Themen der Stücke aufzuarbeiten und dabei sich selbst künstlerisch auszuprobieren. Die in diesen Workshops entstehenden Texte und Ideen werden von den Künstlern, festgehalten. Aus ihnen entsteht durch professionellen Künstler eine neue Inszenierung „Das DOMIZIEL-Stück“, das am letzten Tag in aufgeführt wird.

Montag, 4. Mai steht das Theaterstück „Das Taubenlied“ für Kinder und Jugendliche ab 4. Klasse auf dem Programm. Dienstag für 1. bis 4. Klasse (und Eltern) das Stück „Vor lauter Laken“. Donnerstag dann nochmals „Das Taubenlied“ und Freitag, 6. Mai, „Das DOMIZIEL-Stück“.

An jedem Tag besteht die Möglichkeit zum freien Spiel mit Zirkus-Requisiten (mit einem Zirkuspädagogen).

Die gesamte Aktionswoche wird kostenfrei angeboten und gefördert vom Landschaftsverband Rheinland (LVR). Anmeldung und Infos im DOMIZIEL oder unter 0163 174 88 94 (auch WhatsApp) oder domiziel@netcologne.de.

Programm als PDF-Dokument

Programmplan:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.