Straße muss wieder ungehindert befahrbar sein

Nachdem die Arbeiten zum Rückbau des Sportplatzes nahezu abgeschlossen sind, sollte auch der Bauzaun versetzt werden, damit der Buschweg und die Kunibertusstraße ungehindert befahrbar sind. Ansonsten kommen dorr Fahrzeuge nicht aneinander vorbei, was dazu führt, dass auf der Kunibertusstraße auf den Gehweg ausgewichen wird.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat daher die Verwaltung nochmals gebeten, den Bauzaun kurzfroist0g zu versetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.