Neue Sporterfahrungen – Rollstuhlbasketball

Die Tigers des TV Blatzheim haben am Sonntag in der Dreifachhalle in Sindorf zu einer Rollstuhlbasketball-Aktion eingeladen. Das Projekt „Neue Sporterfahrungen sammeln“ wird gesponsert von der Telekom und soll die Inklusion fördern.

Sven Neeb, der selbst für die Cologne 99er in der Bundesliga der Rollstuhlbasketballer spielt, leitete die Übungsstunden. Zuerst mussten alle lernen, den Rollstuhl vorwärts und rückwärts, geradeaus und im Slalom zu bewegen. Danach kam der Basketball dazu. Im Sitzen ist es ganz schön schwierig, überhaupt bis zum Korb zu kommen! Zum Schluss wurde dann auf zwei Spielfeldern 5:5 gespielt, was erstaunlich gut funktionierte.

Am Ende gab es Applaus für Sven und den Wunsch, dies demnächst nochmal zu wiederholen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.