Nachwuchs sammelte fleißig mit

Einen neuen Spendenrekord wurde bei der diesjährigen Weihnachtsbaumsammlung in Blatzheim erzielt. Erstmals war das Ergebnis vierstellig. Diesmal waren neben den Veteranen der ehemaligen JU-Blatzheim, die teilweise seit über 20 und 30 Jahre dabei sind, auch die künftigen Teilnehmer von Ferienspielen und Kinderfahrt dabei und halfen fleißig mit.

Das vorläufige Ergebnis von 1.025.64 Euro kommt zu 100 % den diesjährigen Ferienspielen zugute. Für die Kinderfahrt, die wegen Corona im letzten Jahr wieder ausfallen musste, steht noch der Erlös der letzten Weihnachtsbaumsammlung zur Verfügung.

In diesem Jahr war das Sammlerteam sogar mit drei Traktoren unterwegs. So konnten sich die Helfer auch eine Pause mit Kakao, Kaffee und Glühwein erlauben, bevor die rund 300 Bäume ins Müllfahrzeug gepresst wurden, um sie der Kompostierung zuzuführen.

Trotz der Arbeit hatten alle Teilnehmer viel Spaß bei der Aktion und freuten sich nicht nur über das gute Wetter, das tolle Ergebnis, sondern nach getaner Arbeit wieder über das gemeinsame Essen, zu dem traditionell Alterschef Klaus Ripp einlud.

Wer bei der Sammlung nicht angetroffen wurde, kann nachträglich die Spende noch bei Klaus Ripp abgeben, einfach im Briefumschlag in den Briefkasten werfen (Dürener Str. 349).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.