Mund-Nasenschutz für Kinkole

Mit einer besonderen Aktion möchte der Verein „Wir für Kinkole e.V.“ die aktuelle Situation in Kinkole in der dortigen Schule verbessern. Dazu schreibt der Vorstand:

„Der Coronavirus hat uns fest im Griff. Viele von uns sind nach wie vor damit beschäftigt, eine gewisse Normalität ins tägliche Leben zu bringen.

Den Menschen in Kinkole geht es da nicht anders als uns. Der Unterschied ist, dass die Möglichkeiten, das Leben in geregelten Bahnen verlaufen zu lassen, dort weitaus geringer sind. Die Kinder von Kinkole gehen seit März keinem geregelten Unterricht mehr nach und sind weit entfernt von geregelter Versorgung und Betreuung. Bauprojekte an der Schule liegen brach. Die Lehrer bekommen keine Gehälter. Erst im Oktober kann man sicherer sagen, wie es dort weitergeht.

Wir von „Wir für Kinkole“ wollen unsere Schule in Kinkole weiterhin unterstützen und bitten dafür wiederum um Ihre Unterstützung:

Nähen sie uns Mund-Nasenschutze, ganz nach ihrem Gusto, bunt und fröhlich oder dezent, für Kinder, für Erwachsene – wie sie möchten. Wir geben ihre selbstgenähten Werke gegen eine Spende in der Bücherei oder nach den Gottesdiensten in Blatzheim weiter. So kommt in den nächsten Wochen ein kleines Sümmchen zusammen, das wir wiederum nach Kinkole senden können, um die Arbeiten in der Schule weiter zu unterstützen.

Sammelstelle ist bei Petra Klein, Dürener Straße 176, Tel. 4616.

Wer ein Schnittmuster braucht, kann sich bei ihr beraten lassen. Danke im Voraus und bleiben Sie gesund!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.