Mini-Kreisel an der Haagstraße

Wie bereits berichtet soll mit Fördermitteln des Landes die alte Bahntrasse weiter als asphaltierter und beleuchteter Radweg ausgebaut werden.

Im Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr am 01.12.2020 soll die detaillierte Planung beauftragt werden, so dass eine Umsetzung 2022 erfolgen kann.

In der Vorlage heißt es „Mit der Asphaltierung (3,50 m zuzüglich Bankett) soll der Komfort für den Radverkehr deutlich verbessert werden, Umwegfahrten wegen radverkehrsunfreundlicher Oberfläche (besonders bei nassem Wetter) können zukünftig vermieden werden. Mit komfortabler Ausstattung (Beleuchtung) soll hier ein attraktives und sicheres Angebot für den Alltags- wie auch Schülerverkehr als autofreies Nahmobilitätsangebot entstehen.“

In diesem Zusammenhang soll auch der Kurvenbereich in einen Minikreisel umgebaut werden. Dazu schreibt die Verwaltung: „In diesem Bereich der Haagstraße wurden der Verwaltung Gefahren beim Überqueren der Fahrbahn von Kindern berichtet. Zusätzlich könnte mit Umsetzung dieses Minikreisels die Haagstraße für den Radverkehr entgegen der Einbahnstraßenrichtung zugelassen werden.“

Eine Bürgerbeteiligung für die geplanten Maßnahmen beabsichtigt die Verwaltung im Frühjahr 2021 durchzuführen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.