Lions pflanzten Pflaumenbäume

Auch der Lions-Club Kerpen beteiligt sich an der vom Lions-Distrikt Rheinland initiierten Baumpflanzaktion. So wollen die Kerpener Lions jedes Jahr mindestens einen Obstbaum im Stadtgebiet pflanzen.

Start war nun in Bergerhausen. Bruno Joachim, Hubert Erkes und der Club-Präsident Jakob Tillenburg griffen unter Anleitung des sachkundigen Lionsmitglieds Dr. Carl-Josef Weiers zu Spaten und Hacke. Zwei stattliche Pflaumenbäume wurden dort auf der Obstwiese am Ortsausgang zusätzlich gepflanzt. Dr. Weiers nimmt die Bäume auch in seine Obhut und sorgt für ausreichende Bewässerung beim Anwachsen.

„Streuobstwiesen sind ein wertvoller Bestandteil unserer Kulturlandschaft und Lebensraum einer Vielzahl von Tieren und Pflanzen.  Sie bieten vielen Vogelarten Nahrung und Nistmöglichkeiten. Die Zielsetzung wird mit der Förderung aus dem Budget des Lions Club unterstützt“, heißt es in der Pressemitteilung der Lions.

Auch der stellv. Bürgermeister Addy Muckes und Ortsvorsteher Klaus Ripp lobten die Aktion der Lions und Ripp freut sich schon auf den ersten Pflaumenkuchen. Zur ersten Bewässerung gab es zumindest schon mal einen Pflaumenschnaps.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.