Lechenicher Weg saniert – Wo ist das?

“Wo ist denn der Lechenicher Weg?“ Diese Frage stellten sich manche, als sie auf der Dürener Straße ein Umleitungsschild sahen, auf dem auf die Sperrung des Lechenicher Wegs hingewiesen wurde. Hängt das etwa zusammen mit dem neuen Baugebiet am Sportplatz? Denn der Bebauungsplan für den Sportplatz heiß auch „Am Lechenicher Weg“. Aber in Blatzheim gibt es keinen Lechenicher Weg.

Der Name „Lechenicher Weg“ für den Bebauungsplan stammt von der Flurbezeichnung. In der Flurkarte, die man Online beim Land NRW unter TIM-Online einsehen kann, erkennt man die Flurbezeichnungen. Dort tauchen dann auch Namen auf wie „Eisenhütte“ in der Nähe vom Grillplatz oder „Am Klosterbungert“ hinter dem Sportplatz.

Saniert wurde jetzt vom Kreis ein Stück in Verlängerung des Giffelsberger Weges ab Gut Onnau bis zum Fliegerhorst.

Der Giffelsberger Weg ist offiziell eine Kreisstraße (K54) und verbindet Blatzheim mit dem Nachbarort Wissersheim in der Gemeinde Nörvenich. Allerdings ist diese Verbindung für den KFZ-Verkehr gesperrt – außer für Anlieger.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.