Kreisel wird gesperrt – Langenich und Kerpen schwer erreichbar

Am kommenden Wochenende von Freitag, 09.07.2021, bis voraussichtlich Sonntag, 11.07.2021, wird der Kreisel zwischen Bergerhausen und Langenich komplett für den Verkehr gesperrt und erneuert. In dieser Zeit sind das Einkaufszentrum in Langenich und Kerpen nur über weite Umwege erreichbar.

Danach werden die Fahrbahn der K55 zwischen Kreisel Bergerhausen und Kreisel Langenich und der K17 zwischen Kreisel Langenich und der B264 erneuert und bleiben für den Verkehr bis voraussichtlich 20.07.2021 komplett gesperrt. In dieser Zeit kann man zumindest über Manheim-neu das Einkaufszentrum und Kerpen erreichen.

„Die Baukosten betragen ca. 230.000 €. Insgesamt wird hier eine Fahrbahnfläche von insgesamt 7500 m² erneuert“, schreibt der Rhein-Erft-Kreis als Straßenbaulastträger der betroffenen Straßen.

Die Busse der Linie 976 werden über die Humboldtstraße und Sindorfer Straße umgeleitet und bedienen nicht die Haltestellen in Langenich und Kerpen-West. Dies gilt ab Betriebsbeginn 09.07.21 bis Betriebsschluss am 11.07.2021.

Ein Gedanke zu „Kreisel wird gesperrt – Langenich und Kerpen schwer erreichbar

  • 04.07.2021 um 21:26
    Permalink

    Da würde sich der fleißig finanzierende Steuerzahler doch mal über eine Erklärung des Rhein-Erft-Kreis freuen.
    Für mich als “normaler Straßennutzer” bleibt es unverständlich, warum diese Teilstücke saniert werden, während ganz andere Straßen im Kreis weiterhin unzumutbar bleiben.

    Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.