Klarheit für OGS- und KiTa-Beiträge gefordert

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat den Bürgermeister nochmals gebeten, Eltern über die OGS- und KiTa-Beiträge in der Coronazeit zu informieren.

In den letzten Monaten konnten bekanntermaßen Kinder gar nicht oder nur im reduzierten Umfang die OGS oder die Kindergärten besuchen. Unverständnis herrscht daher bei den Eltern, warum die Beiträge weitergezahlt werden sollen.

Die Kolpingstadt Kerpen ist hier wie die anderen Kommunen an die Vorgaben der Landesregierung gebunden. Mittlerweile hat der Landtag in dieser Woche beschlossen, Beiträge zu reduzieren. Ripp möchte nun vom Bürgermeister wissen, wie das in Kerpen umgesetzt wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.