Jetzt kann wieder gespielt werden

Am Donnerstag kam die freudige Nachricht: „Das neue Klettergerüst in der Jakob-Dohmen-Straße ist soeben freigegeben worden. Unser Sohn hat es eingeweiht.“

Nachdem bereits vor zwei Wochen das neue Spielgerät aufgestellt wurde, folgte jetzt noch die neue Einfassung. Ebenso wurde der Sand erneuert.

Ende Mai hatten Kinder und Eltern und der Vorsitzende des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL Klaus Ripp mit der zuständigen Mitarbeiterin des Bauhofes der Kolpingstadt Kerpen eine neue Kletterkombination als Ersatz für das marode alte Spielgerät ausgesucht.

Zur Freude der Kinder ging die Beauftragung durch die Verwaltung sehr schnell. Dafür ein großes Dankeschön der Kinder und Eltern an den Bauhof.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.