Glasfaserausbau soll jetzt beginnen

Jahrelang wurde bereits über den Ausbau des schnellen Internets in Niederbolheim, auf den Gehöften und an anderen Stellen des Stadtgebietes diskutiert, die heute keine ausreichende Internetverbindung haben. Nun soll es rund um Blatzheim losgehen.

In der Pressemitteilung der Stadt heißt es: „Nachdem die Wirtschaftsförderung Kerpen sich lange für einen geförderten Ausbau des Glasfasernetzes eingesetzt hat, steht der Baubeginn nun kurz bevor. Nach aktuellem Planungsstand sollen die Arbeiten im August in den Ortsteilen Türnich, Brüggen, Balkhausen, Blatzheim, Buir, Niederbolheim und Horrem beginnen. … Das Bundesförderprogramm „Breitband“ ermöglicht eine Versorgung der unterversorgten „Weißen Flecken“ – das sind Standorte, die bisher mit weniger als 30 Megabit pro Sekunde auskommen mussten.“ Zusätzlich werden auch die Schulen angeschlossen.

Alle, die vom Glasfaserausbau betroffen sind, sollten bereits Post erhalten haben. Für Dienstag, den 23.08.2022 ist zudem um 18:30 Uhr eine Infoveranstaltung in der Jahnhalle in Kerpen geplant. Dort wird das Projekt „Breitbandausbau“ noch einmal ausführlich von der Kolpingstadt Kerpen, den Stadtwerken Kerpen und NetCologne präsentiert und es können Fragen und Anregungen eingebracht werden. Informationen dazu sowie zum gesamten Ausbauprojekt sind auf www.netcologne.de/kerpen zu finden. Auch die Kolpingstadt Kerpen informiert unter www.stadt-kerpen.de/Breitbandausbau.

Anschreiben zum Breitbandausbau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.