Fluglärm auf erträgliches Maß begrenzen

Das Kommando über das Taktische Luftwaffengeschwader 31 “Boelcke” in Nörbeich ist jetzt an Oberst Timo Heimbach übergegangen. In einer Feierstunde übergab der Kommandeur der Fliegenden Verbände der Luftwaffe, Generalmajpr Peter Klement offiziell die Führung von „Boelcke“ an Oberst Heimbach.

Sowohl der Generalmajor als auch der neue Kommodore betonten in ihren Reden, dass der Fluglärm in der Umgebung des Fluplatzes auf ein erträgliches Maß begrenzt werden muss. Dies gilt auch, wenn im kommenden Jahr die Tornados aus Büchel nach Nörvenich verlegt werden, weil dort für die Dauer von einigen Jahren die Stadt- und Landebahnen komplett erneuert werden.

Ortsvorsteher Klaus Ripp, der auch an der Kommandoübergabe teilnahm, dankte Oberst Heimbach in einem Schreiben für diese klare Botschaft und lud ihn nach Blatzheim ein, um in einer Info-Veranstaltung über die Maßnahmen zur Lärmminimierung zu berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.