Feuerwehr sicherte Dachziegel

Der Sturm am Freitagabend wehte wieder – wie fast bei jedem stärkeren Sturm – einige Ziegel vom Dach der alten Grundschule.

Da sich noch etliche Kinder und Jugendliche im Jugendzentrum DOMIZIEL befanden, hatte der Leiter der Einrichtung vorsichtshalber die die Feuerwehr informiert, die mit der hauptamtlichen Wache ausrückte. Mit der Hebebühne wurden die losen Ziegel gesichert. Aber die Gefahr, dass weitere Ziegel herabfallen besteht weiterhin, denn im gesamten Bereich sind weitere Ziegel lose und verrutscht. Die Feuerwehr hat daher den betroffenen Bereich auf dem Schulhof und auf dem Parkplatz abgesperrt.

Der Eigentümer des Gebäudes – die kommunale Wohnungsbaugesellschaft Erftland – wurde über den Schaden in Kenntnis gesetzt, damit schnellst möglich eine Reparatur des Daches erfolgt.

„Wichtig wäre hier eine umfassende Sanierung des Daches“, so DOMIZIEL-Vorsitzender Klaus Ripp, „da die Gefahr durch herabstürzende Dachziegel immer größer wird. Die Ziegel liegen lose auf und sind bei Sturm nicht mehr sicher. Dies ist bei jedem Sturm eine Gefahr für die Nutzer des Kindergartens und des Kinder- und Jugendzentrums.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.