Ferienspiele – Dank an Sponsoren und Unterstützer

„Ohne die vielen Unterstützer wären Ferienspiele dieser Art unter den Corona-Bedingungen kaum möglich“, sagte Leiter Klaus Ripp. „Angefangen von zusätzlichen Gesichtsmasken, zusätzlichen Bussen bis hin zu zusätzlichen Essensangeboten und unzähligen Formularen. Der Aufwandwesentlich höher als sonst. Aber Dank zahlreicher Unterstützer ist es gelungen, den Kindern zwei Wochen lang unbeschwerte Freude zu machen.“

So unterstützte die Volksbank Rhein-Erft-Köln mit eigenen Ferienspiele-Gesichtsmasken.

Beim Trommelkonzert übergab Sandra Fischer von der Kreissparkasse Köln einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro.

Auch Hans-Peter Schneppenheim und Christian Oehmcke von der örtlichen AXA-Geschäftsstelle waren gekommen. Die AXA ist bereits seit Jahrzehnten ein großer Sponsor der Ferienspiele und die Summe wurde in diesem Jahr nochmals wg. Corona auf 1.000 Euro erhöht. Zudem kam Christian Oehmcke zur Freude der Kinder mit dem Eis-Mobil zu den Ferienspielen.

Ortsvorsteher Albert Weingarten ist ebenso jedes Jahr Gast der Ferienspiele und bringt eine Spende mit. Auch die Stadt beteiligte sich u.a. durch zusätzliche tägliche Reinigungsarbeiten. Davon überzeugten sich auch Bürgermeister Dieter Spürck und der stellv. Landrat Bernhard Ripp, die ebenso zum Konzert gekommen waren.

Der Dank gilt aber auch der Feuerwehr und den Schützen, die für die Kinder Stationen bei der Rallye durchführten. Ebenso dem Gasthaus Kreuz und dem Bahnengolfverein Türnich, die für die Kinder die Kegelbahn und den Minigolfplatz öffneten.

2 Gedanken zu „Ferienspiele – Dank an Sponsoren und Unterstützer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.