Erste „Mobilstation“ vor 20 Jahren

Vor 20 Jahren hieß es auf Blatzheim-Online „Bike & Ride an der Kapelle“. Ortsvorsteher Klaus Ripp hatte sich damals dafür eingesetzt, dass an der Haltestelle Fahrradbügel aufgestellt wurden. So sollte schon vor 20 Jahren der Umstieg von Fahrrad auf Bus ermöglicht werden, da dort mit den Linien 276, 933 und 976 ein Verknüpfungspunkt ist.

Dies soll nun – wie auch an Haltestellen im gesamten Stadtgebiet – weiter ausgebaut werden. Heute wird das dann „Mobilstation“ genannt. Für die Haltestelle Kapelle ist ein überdachter Abstellplatz vorgesehen, um die Umsteigemöglichkeit noch weiter zu attraktiveren, damit Rad und Bus noch stärker genutzt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.