Erschließung schreitet voran

Die Erschließung des Baugebietes am alten Sportplatz schreitet weiter voran.

In dieser Woche wurden die Grundstücke zwischen Giffelsberger Weg und „Im Bungert“ zur Bebauung freigegeben. Nun kann es dort also konkret mit dem „Häuslebau“ losgehen.

Leider ist der Bereich am Buschweg noch nicht so weit. Zwar wurden auch hier in der letzten Woche die Baustraßen fertiggestellt, doch der Anschluss der Versorgungleitungen am Buschweg fehlt noch. Dies soll bis Mitte Oktober erfolgt sein, wie Ortsvorsteher Klaus Ripp bei der Verwaltung erfuhr. Ripp drängt immer wieder auf einen zügigen Ausbau, denn die künftigen Eigentümer warten hier dringend darauf, dass sie mit den Bodenarbeiten beginnen können.

„Zumindest erfreulich ist, dass mit den Bauarbeiten jetzt auch ein Gehweg vom Buschweg zur Grundschule erstellt wurde“, so Ripp. „Mittlerweile kann man auch schon die künftigen Grünflächen und Weg rund um das Baugebiet erkennen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.