Erlebnisreicher Ausflug der Frauen

Der „offene Frauenkreis“ von St. Kunibert machte erstmals seit drei Jahren wieder einen Ausflug.

Das erste Ziel war der historischen Ortsteil Linn von Krefeld, wo die mittelalterliche Burg, das Jagdhaus und der weitläufige Park besichtigt werden konnten. In der Nachbarschaft ist das deutsche Textilmuseum beheimatet, dem auch ein Besuch abgestattet wurde.

Zur Stärkung am Mittag bot der „Crefelder Nordbahnhof“ im wunderbaren, nostalgischen Ambiente aus der Zeit der Dampflokomotiven rheinische Spezialitäten.

Anschließend wurde der Ausflug in Kempen, der Perle des Niederrheins fortgesetzt. Mit seiner historischen Altstadt, sehr vielen kleinen Einzelhandelsgeschäften und netten Cafés in schönen Gassen wurde so der Tag abgerundet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.