Eichhörnchen und Co mussten ein neues Zuhause suchen

Was passieren kann, wenn man im Garten zu viel aufräumt, erzählte Jeannine Delleré-Fischer jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

Im Rahmen des „Rheinischen Lesefestes Käpt’n Book“ war die in Kerpen-Brüggen lebende Autorin nach Blatzheim gekommen und stellte ihr Buch „Hörnchen sucht das Paradies“ vor. Delleré-Fischer schrieb nicht nur den Text zum Buch, sondern zeichnete auch die vielen Bilder. Die Geschichte handelt über Mut und Freundschaft und hat auch den aktuellen Artenschutz zum Inhalt: Das friedliche Leben im alten Garten findet plötzlich ein Ende, als im Haus neue Besitzer einziehen. Hörnchen und seine Freunde sehen sich bedroht, da ihr geliebtes Zuhause durch Reinigungsmaßnahmen immer mehr zerstört wird. Bald steht fest: Ein neuer Lebensraum muss her! Am besten für alle zusammen.

Die Kinder im DOMIZIEL waren nicht nur stille Zuhörer, so dass sich ein munteres Frage- und Antwortspiel entwickelte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.