Diskussion um Aufhebung der Einbahnstraßenregelung

Immer wieder wird seitens der Stadtverwaltung vorgeschlagen, die Einbahnstraßenregelung in der Haagstraße aufzuheben. Dies stößt aber bei den Anliegern überwiegend auf Ablehnung, so dass die Politik bislang eine Änderung immer abgelehnt hat.

Zuletzt traf sich im November 2016 der Arbeitskreis Verkehr der Kolpingstadt Kerpen zu einem Ortstermin in der Haagstraße, um zu prüfen, ob der Kurvenbereich für Fahrradfahrer sicherer gemacht werden kann.

Nach Auffassung der Verwaltung sollte die Aufhebung der Einbahnstraße durchgeführt werden, da die Straße breit genug ist und der Verkehr durch die Umgehungsstraße bei Bergerhausen weiter abgenommen hat. Zudem sollte auch das Geschwindigkeitsniveau gesenkt werden, da dann Autofahrer wie in der Kunibertusstraße mit Gegenverkehr rechnen müssen.

Bevor eine Entscheidung getroffen wird, soll zunächst eine Messung durchgeführt werden, um festzustellen, wie hoch die Verkehrsbelastung in der Haagstraße ist und wie schnell gefahren wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.