Bücherei öffnet wieder unter Auflagen

Einmal die Bücherei ganz für sich alleine haben – zumindest für 10 Minuten. Das ist ab sofort freitags möglich. Da in Corona-Zeiten die normalen Öffnungszeiten nicht möglich sind, bietet die Blatzheimer Bücherei jetzt reduzierte Öffnungszeiten mit besonderen Schutzmaßnahmen an.

So wurde wie auch schon in Lebensmittelmärkten üblich eine Trennwand zur Ausleihe aufgestellt. Generell muss ein Mundschutz getragen werden. Abstandsregeln sind zu befolgen. Wer keinen Mundschutz hat, bekommt in der Bücherei einen Mundschutz geschenkt (gerne gegen eine kleine Spende). Die Bücherei dankt den freiwilligen Näherinnen Rosi Niedenhoff und Trudel Zimmer!

Freitags zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr kann man im Abstand von 10 Minuten Termine reservieren. Einzelne Erwachsene, Familien bzw. Hausgemeinschaften oder einzelne Kinder bzw. Geschwisterkinder können dann ungestört neuen Lesestoff ausleihen. Anmeldung hier über Blatzheim-Online oder per Tel./SMS/WhatsAPP (015771577477) oder per Mail an klaus.ripp@t-online.de.

Sonntags ist zwischen 10.00 Uhr und 11.30 Uhr „normal“ geöffnet. Eintritt nur nach Aufforderung. Es darf nur ein Erwachsener im Hörbuch/Romanbereich sein und nur eine Familie (Hausgemeinschaft) oder ein Kind oder Geschwisterkinder im Kinderbereich. Draußen und drinnen sind ebenfalls die Abstandsregeln zu befolgen. Dienstags bleibt die Bücherei geschlossen.

Das Büchereiteam hofft so einen kleinen Beitrag zu bessern Überwindung der Corona-Krise zu leisten.

Zur Terminreservierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.