Blatzheimer Feuerwehr unterstützt die landesweite Kampagne „Für mich. Für alle.“

Das Land NRW hat gemeinsam mit dem Verband der Feuerwehren NRW eine Kampagne zur Gewinnung neuer Mitglieder für die Freiwillige Feuerwehr entwickelt. Seit dem 31. Januar 2017 wird dieses Projekt durch umfangreiche Werbemaßnahmen landesweit beworben, um in ganz Nordrhein-Westfalen auf die Feuerwehren und ihre Tätigkeiten aufmerksam zu machen.

„Als Ansprechpartner dienen natürlich grundsätzlich alle Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges. Gerne stehe ich aber auch persönlich zu einem Gespräch zur Verfügung, da ich die Kampagne stadtweit betreue“, so Daniel Esser. „Wir wollen alle interessierten Bürgerinnen und Bürger von Blatzheim einladen, sich über den Löschzug Blatzheim zu informieren und über eine mögliche Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr Blatzheim zu sprechen. Gerne können alle Interessierten dazu dienstags zum Übungsdienst dazu kommen oder sich unter den unten aufgeführten Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen.“

Bürgermeister Dieter Spürck und Stadtbrandmeiste Wolfgang Graß begrüßen die Kampagne sehr und hoffen, dass sich viele Interessenten auf der Feuer- und Rettungswache Kerpen oder auch bei den örtlichen Löschzügen in den Kerpener Stadtteilen melden, um in persönlichen Gesprächen und beispielsweise bei Übungsdiensten die vielfältigen Tätigkeiten der Freiwilligen Feuerwehr unverbindlich kennenzulernen.

„Neben den hauptamtlichen Kräften der Feuerwehr Kerpen sind es insbesondere die Angehörigen der Freiwilligen Feuerwehr, die nicht nur in Kerpen, sondern bundesweit in einem erheblichen Maße die Gefahrenabwehr sicherstellen und einen unverzichtbaren Beitrag für das Allgemeinwohl leisten“, wie Bürgermeister Dieter Spürck betont.

Die Werbekampagne wird nicht nur die Aufgaben der (Freiwilligen) Feuerwehr thematisieren, sondern bewusst in den Mittelpunkt stellen, wie erfüllend es sein kann, sich für in Not geratenen Mitmenschen einzusetzen. Für viele Kameradinnen und Kameraden ist die Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr dabei der perfekte Ausgleich für ihren beruflichen Alltag. Dies soll durch die Kernbotschaft und den Leitspruch „Für mich. Für alle.“ verdeutlicht werden.

Die Feuerwehr der Kolpingstadt Kerpen zählt aktuell rund 300 aktive Freiwillige Feuerwehrfrauen und -männer, über 100 Kinder und Jugendliche in der Jugendfeuerwehr und etwa 130 hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. In der Ehrenabteilung sind 102 Angehörige vertreten.

Insgesamt gibt es neun Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr in den Stadtteilen Kerpen, Sindorf, Blatzheim, Buir, Manheim (neu), Türnich/ Balkhausen, Götzenkirchen und Brüggen sowie die hauptamtliche Wache, welche auch den Rettungsdienst der Kolpingstadt Kerpen sicherstellt.

In Blatzheim ist der Übungsdienst für Erwachsene jeden Dienstag um 19:00 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus, Bergstraße 8. Und donnerstags um 18.00 Uhr treffen sich die Kinder und Jugendlichen.

Kontaktdaten:

Homepage: www.feuerwehr-kerpen.de

E-Mail: feuerwehr@stadt-kerpen.de

Telefon: 02237/9240-0

facebook.de/feuerwehrkerpen

twitter.com/feuerwehrkerpen

Daniel Eßer, An der Mohle 7

Telefon: 0176/60958108

E-Mail: danielesser61@googlemail.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.