Blatzheim – Historische Karten

Die historischen Karten von Blatzheim

Ein Beitrag zur Dorfchronik aus Anlass des 100-jährigen Jubiläums des Turnvereins Viktoria Blatzheim. Die historischen Karten von Blatzheim stammen aus dem Stadtarchiv der Kolpingstadt Kerpen.

Burgen Bergerhausen 1650

Burgen Bergerhausen 1650 (Bongards- und Scheiffahrtsburg)

Karte 1767

Karte 1767 (Ausschnitt Blatzheim – Dorf mit Kloster)

Karte 1767 (Ausschnitt Kommandeursburg)

Tranchot-Karte 1807/1808

(Wikipedia: “Zwischen 1801 und 1814 wurden die Rheinlande auf persönlichen Befehl Napoleons unter dem Kommando des Oberst Jean Joseph Tranchot topographisch aufgenommen (kartiert). Nach dem Tod von Tranchot 1815 setzte Karl von Müffling das Projekt im Auftrag der preußischen Regierung fort (Am 8. Februar 1815 sprach der Wiener Kongress die rheinischen Lande Preußen zu). Die Bearbeitung wurde 1828 beendet. Das Werk besteht aus 264 Einzelblättern im Maßstab 1:20.000.”)

Urkarte Bürgermeieteri Blatzheim 1825

Urkarte Blatzheim 1825

Preußische Karte 1845

Burg Bergerhausen 1850 (Müller)

Burg Bergerhausen 1875 (Duncker)

Bürgermeisterei Blatzheim 1911

Bürgermeisterei Blatzheim 1911 (Ausschnitt)

Quelle: Stadtarchiv Kerpen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.