Arbeiten für Glasfaser haben begonnen

Nun gehen die Arbeiten für das schnelle Internet in Niederbolheim endlich weiter. Vor zwei Jahren wurden bereits gemeinsam mit dem Gasausbau die Leerrohre in den Straßen verlegt. Nun haben die Erdarbeiten für die Hausanschlüsse begonnen. Durch die Flutkatastrophe und den damit verbundenen Arbeiten musste der Breitbandausbau verschoben werden.

Bis das schnelle Internet in Niederbolheim nutzbar ist, werden allerdings noch ein paar Monate vergehen, denn zunächst werden nur die Leerrohre ins Haus verlegt. Im zweiten Schritt folgt dann durch Netcologne die Glasfaserleitung. Auch die Verbindung zum Glasfasernetz in Blatzheim muss noch erstellt werden. Bis zum Frühjahr sollen dann nach derzeitiger Planung alle Arbeiten abgeschlossen sein.

Gebäude, die direkt an der Ausbaustrecke liegen, kommen auch in den Genuss der Glasfaserleitung. So werden auch die Grundschule, die KiTa in der alten Schule sowie das Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL angeschlossen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.