Trauer um Johannes Schmitz

In Blatzheim herrscht Trauer über den Tod von Johannes Schmitz, der als „Blatzheimer Urgestein“ seine Spuren hinterlassen hat. Für die Älteren war der Lebensmittelhändler der „Milchmann“, der nach Aufgabe des Lebensmittelgeschäftes in der Bergstraße jahrelang mit dem rollenden Lebensmittelwagen durch die Straßen von Blatzheim fuhr. In vielen Vereinen war er aktiv, aber sein besonderes Hobby galt den Rottweilern. Als Vorsitzender prägte er die Geschicke des Allegmeinen Deutschen Rottweiler Clubs in Blatzheim (ADRK). Unzählige Meisterschaften, Eifelschauen bis hin zu Weltausstellungen holte Johannes Schmitz auf die Clubanlage neben dem Grillplatz. Er machte sich bei den Rottweiler-Freunden einen Namen, der weit über die Grenzen Deutschlands bekannt ist.

„Mit Johannes Schmitz verliert Blatzheim eine Persönlichkeit, die sich in vielen Bereichen in unserem Ort engagiert hat“, schreibt Ortsvorsteher Albert Weingarten „Über eine sehr lange Zeit fuhr Johannes mit dem „Rollenden Lebensmittelladen“ durch Blatzheim und hat uns sehr gut mit Lebensmitteln versorgt. 43 Jahre hat er die von ihm gegründete ADRK Bezirksgruppe Blatzheim mit Freude und Leidenschaft geleitet und sich in dieser Funktion sehr stark im Blatzheimer Vereinsleben engagiert. Johannes, danke für dein Engagement für Blatzheim. Du wirst uns fehlen!“

zur Artikelansicht