Blatzheim-Online.de

Das Internet-Magazin
für Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte.

Neue Kettcars für das DOMIZIEL

Posted on 08.11.2020 by Blatzheim-Online

Die Kinder und Jugendliche im DOMIZIEL freuen sich über zwei neue Kettcars. Die Pfarrgemeinde St. Kunibert hat die neuen Fahrzeuge aus dem Fonds der Jugendförderung finanziert. Der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp übergab die neuen Kettcars jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

„Die Fahrzeuge sind hier jeden Tag im Einsatz und werden sehr stark strapaziert. Daher ist es verständlich, dass nach einigen Jahren eine Reparatur nicht mehr möglich ist und neue angeschafft werden. Die Pfarrgemeinde unterstützt gerne die Arbeit im DOMIZIEL, zumal die Kettcars auch bei den Ferienspielen oder bei Pfarrfesten im Einsatz sind“, so Klaus Ripp.

Den Zusammenbau der neuen Kettcars übernahmen die Kinder und Jugendlichen natürlich selber, um anschließend auch direkt die ersten Runden zu fahren.

Ripp würdigte bei dieser Gelegenheit auch die Arbeit der Kinder- und Jugendzentren, die gerade jetzt in der Corona-Zeit eine wichtige Einrichtung und Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche sind.

Neue Kettcars für das DOMIZIEL – Blatzheim-Online

Neue Kettcars für das DOMIZIEL

Die Kinder und Jugendliche im DOMIZIEL freuen sich über zwei neue Kettcars. Die Pfarrgemeinde St. Kunibert hat die neuen Fahrzeuge aus dem Fonds der Jugendförderung finanziert. Der Vorsitzende des Ortsausschusses Klaus Ripp übergab die neuen Kettcars jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

„Die Fahrzeuge sind hier jeden Tag im Einsatz und werden sehr stark strapaziert. Daher ist es verständlich, dass nach einigen Jahren eine Reparatur nicht mehr möglich ist und neue angeschafft werden. Die Pfarrgemeinde unterstützt gerne die Arbeit im DOMIZIEL, zumal die Kettcars auch bei den Ferienspielen oder bei Pfarrfesten im Einsatz sind“, so Klaus Ripp.

Den Zusammenbau der neuen Kettcars übernahmen die Kinder und Jugendlichen natürlich selber, um anschließend auch direkt die ersten Runden zu fahren.

Ripp würdigte bei dieser Gelegenheit auch die Arbeit der Kinder- und Jugendzentren, die gerade jetzt in der Corona-Zeit eine wichtige Einrichtung und Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche sind.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.