Musik – Tanz – Theater – Neues Projekt im DOMIZIEL

„Du bist anders als ich und ich bin anders als du!“ Unter diesem Titel startet im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL ein neues Tanzprojekt für Kinder und Jugendliche (nicht nur aus Blatzheim) von ca. 8 bis 13 Jahren. Mit den Stilmitteln des modernen Tanzes soll das Thema interpretiert werden.

Im Flyer heißt es dazu: „Du möchtest dich auf eine tänzerische Reise begeben? Du möchtest Teil einer Gruppe sein, die dich so akzeptiert, wie du bist? Du willst spielerisch deine tänzerischen Bewegungsmöglichkeiten kennenlernen und vertiefen? Dann bist du beim Projekt genau richtig!“

„Inhaltlich geht es bei diesem Projekt um die Betrachtung des eigenen Körpers im Austausch mit den Körpern der anderen Teilnehmer. Es geht um die Selbstakzeptanz die Akzeptanz des Anderen, um Individualität. Als Medium wird hier der Tanz verwendet, durch den die Teilnehmer den eigenen Körper mit seinen Möglichkeiten und Grenzen, spielerisch ausprobieren und erfahren“ so die beiden Tanzpädagogen Torsten Leuchtenberg und Iris Austin O‘Grady, die das Projekt durchführen.

Außerhalb der Ferien soll zwei Stunden pro Woche geprobt werden. Höhepunkt ist eine Aufführung im Mai 2020. Probe-Workshops sind am: Samstag, 29. Juni, 13.00 Uhr – 17.00 Uhr (im Rahmen des Sommerfestes) und am Freitag, 5. Juli, 15.00 Uhr – 19.00 Uhr.

Wer Interesse hat, kann einfach – zu einer beliebigen Zeit – bei den Workshops vorbeikommen. Bequeme Kleidung und Spaß am Tanztheater mitbringen. Sonst nichts. Wer weitere Infos benötigt oder sich schon anmelden möchte, meldet sich im DOMIZIEL.

Die Teilnahme ist kostenlos. „Ich bin anders als du und du bist anders als ich“ ist ein gemeinsames Projekt der Bündnispartner: „Buchstützen Blatzheim e.V.“, „Bildung und Kultur im Hof e.V.“ und „DOMIZIEL e.V.“. Gefördert wird es von ChanceTanz, einem Projekt des „Bundesverband Tanz in Schulen e.V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.

Bereits 2015 wurde ein ähnliches Projekt im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“ durchgeführt. Am 22.03.2015 hieß es bei „Blatzheim-Online“: „Als Höhepunkt des Projektes „Chance Tanz“ fand heute im Capitol-Theater Kerpen die erste Tanzaufführung des „Community Dance Ensembles“ des Kinder- und Jugendzentrums DOMIZIEL statt. Unter dem Titel „Ein Stück zum Thema Glück“ zeigten 13 Kinder nicht nur beeindruckende tänzerische Interpretationen zum Thema Glück, sondern dazu auch teils tiefgründige, nachdenkliche Texte, Lieder, Bilder und Kurzfilme, wie z.B. Interviews zum Thema Glück.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.