Lesen? Krass! – Einladung zur Projektpräsentation

„Lesen? Krass!“ – so lautet der etwas provokante Titel eines vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderten Medienprojektes, das in den letzten Monaten überwiegend im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL durchgeführt wurde.

Zusammen mit Jugendbuchautor David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann haben sich 31 junge Menschen im Alter zwischen 14 und 19 Jahren seit Juni in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigt. Die Teilnehmer haben dabei eigene Geschichten entworfen, inszeniert, gefilmt, geschnitten und beschrieben – natürlich in digitaler Form.

In einer etwa einstündigen Abschlusspräsentation zeigen die Teilnehmer am kommenden Sonntag, 11.12.2016, um 17.00 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum DOMIIEL in der alten Grundschule Ausschnitte aus der Film- und Schreibarbeit. Die Veranstaltung ist öffentlich. Neben den Teilnehmern und deren Angehörige sind weitere Gäste herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.