Blatzheim-Online.de

Das Internet-Magazin
für Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte.

LEONIE FABER – “Die Zeitenbummlerin”

Posted on 21.05.2023 by Blatzheim-Online

Zu einem Lese-Event mit viel Musik, Humor und eigenwilliger Gitarre laden die „Buchstützen Blatzheim“ ein. Am Donnerstag, 15.06.2023, ist Claudia Brendler –Autorin, Musikerin und Comedian – um 19.30 Uhr zu Gast im Kunibertus-Haus.

Unter dem Pseudonym Leonie Faber hat sie die Rad-Novel „Die Zeitenbummlerin“ geschrieben.

In diesem Buch erzählt sie über eine ganz besondere Fahrradtour: Die Journalistin Josefine, 53 Jahre alt und frisch verlassen, soll erfolgreiche Aussteiger für einen Artikel über Entschleunigung interviewen. Die Tour ihrer Heldin beginnt an einem glutheißen Julitag auf einem vollbeladenen Citybike mitten in Berlin und führt weit über die Grenzen Deutschlands und über die eigenen Grenzen hinaus.

Reservierungen für den unterhaltsamen Abend in der Bücherei in Blatzheim, bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de, 02275/6045) oder unter www.blatzheim-online.de. Der Eintritt ist frei.

Die Lesung wird im Rahmen des Förderprogramm “Neustart Kultur” vom Deutschen Literaturfonds gefördert.

LEONIE FABER – “Die Zeitenbummlerin” - Blatzheim-Online

Blatzheim-Online

Informationen rund um Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte

LEONIE FABER – “Die Zeitenbummlerin”

Zu einem Lese-Event mit viel Musik, Humor und eigenwilliger Gitarre laden die „Buchstützen Blatzheim“ ein. Am Donnerstag, 15.06.2023, ist Claudia Brendler –Autorin, Musikerin und Comedian – um 19.30 Uhr zu Gast im Kunibertus-Haus.

Unter dem Pseudonym Leonie Faber hat sie die Rad-Novel „Die Zeitenbummlerin“ geschrieben.

In diesem Buch erzählt sie über eine ganz besondere Fahrradtour: Die Journalistin Josefine, 53 Jahre alt und frisch verlassen, soll erfolgreiche Aussteiger für einen Artikel über Entschleunigung interviewen. Die Tour ihrer Heldin beginnt an einem glutheißen Julitag auf einem vollbeladenen Citybike mitten in Berlin und führt weit über die Grenzen Deutschlands und über die eigenen Grenzen hinaus.

Reservierungen für den unterhaltsamen Abend in der Bücherei in Blatzheim, bei Klaus Ripp (klaus.ripp@t-online.de, 02275/6045) oder unter www.blatzheim-online.de. Der Eintritt ist frei.

Die Lesung wird im Rahmen des Förderprogramm “Neustart Kultur” vom Deutschen Literaturfonds gefördert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte Rechenaufgabe lösen, um zu bestätigen dass Eingabe nicht vom Roboter kommt.