Grundstückswerte weiter steigend

Anfang des Jahres hat der Gutachterausschuss des Rhein-Erft-Kreises die Bodenrichtwerte ermittelt und bekannt gegeben. Im Vergleich zu den letzten Jahren ist der Bodenrichtwert weiter steigend.

In Blatzheim liegt der Richtwert beim letzten neuen Baugebiet an der Ferdinand-Müller-Straße bei 205 Euro. In Manheim-neu liegt der Richtwert schon bei 270 Euro und im Neubaugebiet vor Kerpen bei 290 Euro. Der Richtwert für landwirtschaftliche Fläche lieg bei 6,80 Euro.

Der Bodenrichtwert ist laut Definition ein aus Kaufpreisen ermittelter durchschnittlicher Wert für ein Gebiet mit im Wesentlichen gleichen Nutzungs- und Wertverhältnissen. Da in Blatzheim wenig Grundstücke zum Verkauf zur Verfügung stehen, ist auch der Richtwert schwierig zu ermitteln und der Verkaufspreis u.U. höher....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Ferienfahrt

Ferienfahrt für Jugendliche ab 13 Jahren

Eine Woche unbeschwerte Sommerferien für Jugendliche ab 13 Jahre mit einem abwechslungsreichen und interessanten Programm. Eigenes Haus mit Selbstverpflegung an einem See in der Nähe einer großen Stadt in Deutschland oder im benachbarten Ausland.

Dies war das Motto der Blatzheimer Ferienfahrten, die leider 2016 mit der Fahrt nach Berlin beendet wurden.

Falls Interesse an der Fortführung der Fahrten hat und die Leitung übernehmen möchte, kann sich gerne an den Ortsausschuss von St. Kunibert wenden (ortsausschuss@kerpen-blatzheim.de).

Ansprechpartner

Leiter: Klaus Ripp
Dürener Straße 349
50171 Kerpen
Tel.: 02275/6045
Träger: Pfarrgemeinde St. Kunibert (Ortsausschuss
mit Unterstützung der Stadt Kerpen
Historie
Die erste Ferienfahrt fand 1995 statt.
Angebote
Sport, Ausflüge, Schwimmen, interessante Besichtigungen, Berg- oder Radwanderungen, Faulenzen.
Die Tabelle enthält die Ziele der letzten Jahre.
Sommerferien Ziel Anzahl
Teilnehmer
Weitere
Informationen
2017 Fürstenfeldbruck bei München 30 Leider abgesagt
2016 Grünheide bei Berlin 29 zum Bericht
2015 Achenkirch in Österreich 30 zum Bericht
2014 Oberndorf in Österreich 30 leider ausgefallen
2013 Hoisdorf bei Hamburg 30 zum Bericht
2012 Weitnau im Oberallgäu in Bayern 30 zum Bericht
2011 Schönenberg am Zürichsee in der Schweiz 29 zum Bericht
2010 Fürstenfeldbruck bei München 32 zum Bericht
2009 Hoisdorf bei Hamburg 35 zum Bericht
2008 Achenkirch am Achensee in Östereich 32 zum Bericht
2007 Westendorf in Österreich 29 zum Bericht
2006 Halbe bei Berlin 22 zum Bericht
2005 Riederau am Ammersee (Bayern) 34 zum Bericht
2004 Westendorf (Tirol) in Österreich 35 zum Bericht
2003 Einfelder See in Neumünster bei Hamburg 30 zum Bericht
2002 Schönenberg am Zürichsee in der Schweiz 22 zum Bericht
2001 Achenkirch am Achensee in Östereich 24 zum Bericht
2000 Ulvenhout bei Breda in Holland 33 zum Bericht
1999 Rimsting am Chiemsee bei München 30
1998 Kladow am Wannsee in Berlin 31
1997 Allermöhe am Eichbaumsee bei Hamburg 31
1996 keine Fahrt 0
1995 Trier 26
Kosten Der Teilnehmerbeitrag für 8 Tage einschließlich Fahrt, Verpflegung, Unterkunft, Ausflüge, Versicherung beträgt pro Teilnehmer etwa 250 Euro. Termine
In 2017 findet keine Ferienfahrt statt.
Nach 20 Ferienfahrten wird ein neuer Leiter bzw. eine neue Leiterin für die Ferienfahrten gesucht. Weitere Infos bei Klaus Ripp. zur Artikelansicht

Impressum

Verantwortlich für diese Seiten und zuständig für die meisten Inhalte ist Klaus Ripp, ehemaliger Ortsvorsteher und Mitglied des Rates der Stadt Kerpen.

Kontakt:
Klaus Ripp
Dürener Str. 349
50171 Kerpen
Tel.: 02275-6045
Mobil: 01577-1577477
Fax: 02275-331608
e-Mail: klaus.ripp@t-online.de

zur Artikelansicht

ÖPNV

Mit Bus und Bahn von und nach Blatzheim.

Wie kommt man ohne Auto nach Kerpen, Düren, Köln oder Achen? Nachfolgend eine Übersicht über alle Linien und alle Verbindungen nach Düren, Kerpen und zu den Bahnhöfen Buir und Horrem.

Darüber hinaus kann man auch die Online-Fahrpläne der Bahn oder der Verkehrsverbünde aufrufen.

Weitere Informationen bei:
Klaus Ripp
Dürener Str. 349
50171 Kerpen
Tel.: 02275-6045, Fax: 02275-331608
e-Mail: klaus.ripp@t-online.de

Buslinien 276 und 976

Die Buslinie 276 verbindet Blatzheim auf direktem Wege nach Düren, allerdings nur ab Haltestelle Kapelle. Dort besteht eine Umsteigemöglichkeit von und zur Linie 976.

Die Buslinie 976 verbindet Blatzheim mit den Bahnhöfen in Buir und Horrem sowie mit Manheim, Kerpen und Frechen.

S-Bahn (Linie S13/S19)

Ab Bahnhof Buir verkehren die S-Bahnen S13 und S19 nach Düren und über Sindorf, Horrem nach Köln und weiter zum Fluhafen und Au an der Sieg. Jeweils um “halb” hält die S-Bahn in Buir in beiden Richtungen. Im Berufsverkehr besteht ein 20-Minuten-Takt. Tagsüber zusätzlich um “halb” und um “10-vor”. Ab Sindorf und Horrem fährt die S-Bahn S13/S19 nach Köln tagsüber durchgehend im 20-Minuten-Takt.

Ab Horrem fährt im Berufsverkehr zusätzlich die S13 über Köln zum Flughafen und weiter nach Troisdorf.

In Horrem halten ferner stündlich: Die Regionalbahn RE1 von Aachen nach Dortmund und die Regionalbahn RE9 von Aachen nach Siegen.

Die Fahrpläne gibt es hier als Minifahrpläne zum Download:

Anrufsammeltaxi (Linie 788)

Das Anrufsammeltaxi verkehrt als Busersatz insbesondere in den Abendstunden oder am Wochenende zu allen Zielen im Stadtgebiet. Das Anrufsammeltaxi muss 30 Minuten vor Fahrtbeginn angerufen werden unter der Telefonnummer 01806/151515.

Die AST-Haltestellen in Blatzheim sind: Blatzheim-Mitte, Bergerhausen und Niederbolheim. Das Anrufsammeltaxi bringt Sie bis zum Fahrziel (vor die Haustür) innerhalb der Stadt Kerpen.

Schulbus – Stadtverkehr (Linie 933)

An Schultagen kann für Fahrten innerhalb der Stadt Kerpen von jedem auch der Schulbus (Linie 933 (vorher 966)) genutzt werden, z. B. auch von Niederbolheim aus. Es existiert ein eigner Fahrplan.
Weitere Informationen zu den Abfahrtszeiten bei Klaus Ripp

Online-Informationen
Verbindungen zwischen einzelnen Orten können Sie auch online ermitteln.

    Auf der Seite des AVV die “Busspur” benutzen. Beim AVV kann man alle Verbindungen zwischen zwei Orten für den ganzen Tag ermitteln lassen. Dabei werden Züge und Busse (ohne Schulbusse und AST) berücksichtigt.
    Auch die Auskunft der Bahn berücksichtigt die Buslinien (ohne Schulbusse und AST)
zur Artikelansicht