Rodungen für Baugebiet

In der kommenden Woche – abhängig von der Witterung – werden rund um den Sportplatz Rodungen durchgeführt. Um die Erschließung des neuen Baugebietes am Sportplatz zu ermöglichen, müssen jetzt Bäume und Sträucher entfernt werden.

Diese Arbeiten müssen bis Ende des Monats durchgeführt werden. Die eigentliche Erschließung mit Kanalisierung und Bau der Stichstraßen wird wahrscheinlich Ende des Jahres erfolgen.

Mit der konkreten Vermarktung der Baugrundstücke soll nach Karneval begonnen werden. Einen Zeitplan zum weiteren Ablauf will die Verwaltung bis Karneval herausgeben....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Notgruppe für die Rasselbande beschlossen

So voll war es lange nicht mehr im Jugendhilfeausschuss. Die Sitzplätze im Ratssaal reichten bei weitem nicht aus. Zahlreiche Eltern waren mit ihrem Nachwuchs zur Sitzung gekommen, um so eindrucksvoll zu zeigen, wie viele Kinder aktuell noch keinen Platz im Kindergarten haben. Und die Sorge ist groß, dass sich das so schnell nicht ändert.

Auch Ortsvorsteher Albert Weingarten äußerte seinen Unmut, dass hier ein Jahr nicht gehandelt wurde, obwohl schon vor einem Jahr deutlich erkennbar war, dass die Plätze fehlen werden. Die CDU hat dies bereits mehrfach thematisiert, aber ein Konzept für neue KiTa-Plätze liegt bislang nicht vor....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

18 zusätzliche Einwohner in 2019

Im Jahr 2019 ist die Bevölkerungszahl weiter gestiegen. Zum 31.12.2019 lebten in Blatzheim mit Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte (Geilrath, Dorsfeld, Klarahof, Gut Seelrath, Clemenshöfe, Gut Giffelsberg, Gut Onnau, Katharinenhof) 3.553 Personen; 18 mehr als Ende 2018.

Von den 3.553 Personen waren 1.783 männlich und 1.770 weiblich, also nahezu ausgeglichen zwischen den Geschlechtern.

Insgesamt ist die Einwohnerzahl in der Kolpingstadt Kerpen von 68.141 auf 68.709 gestiegen. Mit 18.416 Einwohnern ist Sindorf der größte Stadtteil. In Manheim-neu leben schon 1.304 Einwohner und in Manheim-alt noch 50....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Einrichtung einer Notgruppe in der KiTa Rasselbande

Die Einrichtung einer Notgruppe und weitere Maßnahmen fordern Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp in einem Antrag für den kommenden Jugendhilfeausschuss am 30.01.2020.

Noch vor einem Jahr hieß es im Kindergartenbedarfsplan „Auch im Stadtteil Blatzheim ergibt sich für das kommende Kita-Jahr eine gute Versorgungssituation. Weitere Bedarfe ergeben sich erst durch Erschließung weiterer Neubaugebiete.“ Doch schon vor einem Jahr meldeten sich Eltern bei Ripp und Weingarten und wiesen auf fehlende Plätze hin. In mehreren Anträgen und Gesprächen wurde dies auch in der Verwaltung platziert....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fast neuer Spendenrekord bei Weihnachtsbaum-Sammlung

Bereits seit 38 Jahren holt das Team der Kinderfahrt der CDU-Blatzheim, das aus der JU hervorgegangen ist, gegen eine kleine Spende ausgediente Weihnachtsbäume in Blatzheim und Bergerhausen ab.

In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal die 800-Euro-Grenze überschritten und mit 830 Euro das zweitbeste Ergebnis der vergangenen Jahrzehnte erzielt. „Damit sind schon mal die Buskosten für die Kinderfahrt gesichert“ so Klaus Ripp. Das Sammelergebnis wird wie immer vollständig für die Blatzheimer Kinderfahrt am dritten Sonntag im September zur Verfügung gestellt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Fehlende KiTa-Plätze – Lösungsansätze werden geprüft

Noch keine zufriedenstellende Aussage gab es in der letzten Stadtratssitzung auf die Anfrage von Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp bezogen auf fehlende Kindergartenplätze in Blatzheim. Aufgrund der aktuell starken Nachfrage hatten Ripp und Weingarten angeregt, ab Sommer eine „Notgruppe“ im Kindergarten „Rasselbande“ einzurichten, da bauliche Erweiterungen so schnell nicht umsetzbar sind.

In der Antwort der Verwaltung heißt es: „Die Verwaltung ermittelt zurzeit die Bedarfe für das kommende Kita-Jahr und erstellt für die Beratungsfolge Jugendhilfeausschuss am 30.01.2020 und Rat der Kolpingstadt Kerpen am 11.02.2020 eine Vorlage. Im Bedarfsplan wird die Betreuungssituation aller Planungsbereiche dargestellt. … Die Verwaltung prüft Lösungsansätze auch für Interimslösungen. Bezogen auf den Stadtteil Blatzheim ist die Hochbauabteilung beauftragt zu prüfen, ob eine Erweiterung der Kita Rasselbande grundsätzlich möglich wäre.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Neuer Fahrplan – Weitere Verbesserungen

Zum aktuellen Fahrplanwechsel am 15. Dezember 2019 hat Ratsmitglied Klaus Ripp wieder den „Blatzheimer Fahrplan“ herausgegeben, der alle Busverbindungen von Blatzheim nach Buir, Düren, Kerpen und Horrem bzw. Frechen und zusätzlich die Zeiten der S-Bahn ab Buir enthält.

Im Vergleich zum alten Fahrplan gibt es einige wenige Änderungen.

Bei der Linie 276 nach Düren wurde die Fahrt von 8.00 Uhr auf 8.55 Uhr verschoben (ab 01.01.20).  Ab Buir fährt die S19 am Nachmittag bereits ab 12.30 Uhr im 20 Minuten-Takt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Zu wenig Kindergartenplätze

Schon in diesem Jahr konnten nicht alle Kinder in den beiden Blatzheimer Kindergärten berücksichtigt werden. Die aktuellen Zahlen lassen vermuten, dass sich die Situation im kommenden Sommer weiter verschärft. Die Zahl der Übergänge zur Grundschule scheint erheblich kleiner zu sein als die Zahl der neuen Kinder.

Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp haben daher in einer Anfrage für den nächsten Stadtrat am 17.12.19 um weitere Informationen gebeten.

Welche aktuellen Zahlen gibt es für Blatzheim? Hat die Verwaltung bereits Schritte für die Einrichtung einer Notgruppe unternommen? Welchen Bedarf sieht die Verwaltung, wenn das neue Baugebiet am Sportplatz kommt zusätzlich und wie soll der Bedarf gesichert werden? Gibt es Erweiterungspläne der KiTa Rasselbande?...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht