Blatzheim hofft am Dienstag auf 3. Pokalsensation

Nach der Pokalüberraschung in der 1. Runde gegen den A-Ligisten SC Kalscheuren, folgte am vergangenen Dienstag der 2. Streich des SV Blatzheim. Der Bezirksligaabsteiger Türkspor Bergheim wurde mit 2:0 bezwungen und nun hofft der SV am kommenden Dienstag, 15.08.2017, um 19.30 Uhr auf dem heimischen Platz auf die nächste Pokalsensation. Gegner ist dann A-Ligist BW Königsdorf.

„Mit gerade einmal neun Spielern aus dem aktiven Kader der ersten Mannschaften trat man an“, schreibt der SV-Blatzheim auf der Vereinshomepage. „Aufgefüllt wurde mit Spielern der zweiten Mannschaft und Spielern, die eigentlich ihre Karriere bereits beendet hatten.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

1. Training auf dem neuen Kunstrasenplatz

„Das ist ein ganz anderes Gefühl, hier auf Kunstrasen zu spielen als auf harter Asche“, sagte Vorsitzender Herrmann Josef Erken, der sich das erste gemeinsame Training der 1. und 2. Mannschaft des SV-Blatzheim in Manheim-neu nicht entgehen ließ. Der Unterschied ist besonders auch dann spürbar, wenn man sich „hinlegt“. Allerdings muss der Umgang mit dem Leder auf dem neuen Platz noch gut geübt werden.

Trainiert wird jetzt immer dienstags und donnerstags in Manheim-neu. Solange aber das Sportlerheim mit Umkleiden und Duschen noch nicht zur Verfügung steht, werden die Pokal- und Meisterschaftsspiele weiter auf dem Aschenplatz in Blatzheim ausgetragen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Hektisches Spiel – Ausgleich in letzter Minute

Das Lokalderby der 1. Mannschaft des SV-Blatzheim gegen den Tabellennachbarn aus Sindorf war nichts für schwache Nerven. In der 90. Minute glückte Blatzheim mit einem verwandelten Foulelfmeter von Fabio Hardt noch der 4.4 Ausgleich. Zuvor war es ein ständiges „Hin und Her“ in einem sehr hektischen Spiel mit vielen Fouls, in dem oft mit dem Schiedsrichter gehadert wurde.

Nach einer 2:0 Führung des VFL-Sindorf schaffte Fabio Hardt kurz vor der Pause noch den Anschlusstreffer. Nach der Pause erhöhten die Gäste auf 3:1. Fast in einem Doppelschlag schafften Alexander Zepp und Fabio Hardt in der 75 und 80. Minute den 3:3 Ausgleich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht