Viele Ostereier und Schoko-Hasen geschossen

Das traditionelle Ostereierschießen der Blatzheimer Schützenbruderschaft lockte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Besucher.

Über 300 Ostereier und 50 große Schokoladen-Osterhasen wurden ausgeschossen. Natürlich wird bei diesem alten Brauch weder auf die Ostereier noch auf die Osterhasen geschossen. Die Teilnehmer setzen mit einem kleinen Geldbetrag auf Listen. Pro Liste werden dann durch erfahrene Schützen die Gewinne ausgeschossen. Man kann aber auch selbst auf die Zielscheibe schießen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Traditionelles Ostereierschießen

Zum traditionellen Ostereierschießen lädt die Schützenbruderschaft ein. Am Freitag, dem 12. April findet das Schießen ab 17.00 Uhr in die Schützenhalle (In der Au) statt.

Die Gäste können mit einem kleinen Geldbetrag auf Listen setzen. Pro Liste werden dann durch erfahrene Schützen die Gewinne (Ostereier oder Schokoladenhasen) ausgeschossen. Man kann aber auch selbst auf die Zielscheibe schießen.

Erstmals können sich auch Kinder mit einem Lasergewehr am Ostereierschießen beteiligen.

zur Artikelansicht

Blatzheimer Majestäten beim Bezirksschützenball

Der Bezirksschützenball ist immer der Auftakt des Schützenjahres der Schützen im Bezirksverband der Kolpingstadt Kerpen. Hierzu gehört auch der Schießwettbewerb um die Würde der Bezirksmajestäten.

Auch die Blatzheimer Majestäten waren mit zahlreichen Schützen und Brudermeister Albert Weingarten an der Spitze angetreten und haben mitgeschossen. Letztlich fehlt aber das Quäntchen Glück zum Erringen des Titels.

Besonders knapp war es bei Schülerprinz Gian-Luca Hieb, der Zweiter wurde und bei Prinzessin Ronja Noch, die Dritte wurde....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schützen laden zum Brezelschießen ein

Das traditionelle Brezelschießen der Schützenbruderschaft findet in diesem Jahr am Freitag, 28. Dezember 2018, ab 17.00 Uhr in der Schützenhalle statt.

Nicht nur Schützen sind herzlich willkommen, um rechtzeitig vor Neujahr einen Neujahrsbrezel zu schießen. Bei dem Wettbewerb kann man selbst schießen oder von erfahrenen Schützen schießen lassen.

zur Artikelansicht

Oktoberfest lockte wieder viele Besucher

Bereits zum fünften Mal veranstaltete die Schützenbruderschaft ihr “Blatzheimer Oktoberfest” in der Schützenhalle und feierten damit ein kleines Jubiläum.

Bei bunt gemischter Musik, Brezeln und einem kühlen Festbier vom Fass kamen wieder zahlreiche Gäste, um in der Schützenhalle kräftig zu feiern. Einige waren sich die Teilnehmer, dass diese “Tradition” auch im nächsten Jahr fortgesetzt werden muss.

zur Artikelansicht

Schützen beim Empfang im Rathaus

Beim jährlichen Empfang der Schützen im Kerpener Rathaus mit Bürgermeister Dieter Spürck und Vertretern der Politik waren auch die Blatzheimer Majestäten vertreten.

Gemeinsam mit Brudermeister Albert Weingarten nahmen Schützenkönig Hero Buse, Prinzessin Ronja Noch, Schülerprinz Gian-Luca Hieb und Dorfkönig Peter Rühl die Glückwünsche des Bürgermeisters entgegen.

zur Artikelansicht

Dorfkönig unterstützt Ferienspiele

„Wir haben zum Schützenfest und Geburtstag so viele Geschenke bekommen, mit denen wir gar nicht gerechnet haben, so dass wir davon auch gerne die Ferienspiele unterstützen möchten“, so Dorfkönig Peter Rühl mit Ehefrau Birgit.

„Mit dieser großzügigen Spende kann bei den Ferienspielen unbürokratisch und diskret geholfen werden, wenn Eltern den Beitrag nicht leisten können“, freute sich der Leiter der Ferienspiele Klaus Ripp über die unerwartete Unterstützung. „Zudem können wir unser Programm noch etwas ausbauen und bereichern.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Majestäten tanzten mit Knollebuure

Da merkte man, dass die diesjährigen Majestäten einen besonderen Bezug zu den Tanzgruppen der Knollebuure haben und hatten. König Hero Buse war selbst langjähriges Mitglied der Knollebuure-Tanzgruppe und Prinzessin Ronja Noch ist heute aktiv dabei.

Beim traditionellen Auftritt aller Knollebuure-Tanzgruppen konnten die Majestäten dann bei der „großen“ Tanzgruppe zeigen, dass sie auch tänzerischen Können besitzen. Nur die Prinzessin konnte verletzungsbedingt nicht mittanzen.

Traditionell hatte der Schützenfestmontag mit der Messe und dem gemeinsamen Gang zum Friedhof begonnen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wurden die Majestäten bei Prinzessin Ronja Noch zum Bürgerball abgeholt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Pfarrgemeinde unterstützt Jungschützen

Traditionell steht der Schützenfestmontag ganz im Zeichen der Jungschützen. Daher passte es gut, dass der Ortsausschuss der Pfarrgemeinde St. Kunibert die Gelegenheit nutzte, um die Arbeit der Jungschützen mit einer finanziellen Förderung zu unterstützen.

Vorsitzender Klaus Ripp und Uschi Weingarten überreichten u.a. an Prinzessin Ronja Noch, Martin Bücker und Thomas Dickmann stellvertretend eine Spende in Höhe von 500 Euro aus dem Fonds für Kinder- und Jugendarbeit der Pfarrgemeinde.

„Es ist schön zu sehen, dass die Schützen eine aktive Kinder- und Jugendarbeit machen und diverse Aktionen wie z.B. Zeltlager durchführen und auch die Werte der Schützen an die nächste Generation weitergeben,“ so Klaus Ripp. Daher haben wir gerne dem Antrag der Jungschützen entsprochen und unterstützen das Engagement mit einer Spende.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Dank für langjährige Vorstandsarbeit

Traditionell beginnt der Schützenfest-Sonntag für viele schon kurz nach 5.00 Uhr, denn dann werden viele Mitglieder der Schützen mit lautem Spiel des Tambourcorps geweckt Da lässt es sich nicht vermeiden, dass auch einige Nachbarn aus dem Schlaf gerissen werden.

Mit der Messe in St. Kunibert und dem anschließenden Fahnenschwenken folgt dann der eigentliche Auftakt des Schützenfest-Sonntags.

Unter den Klängen des Tambourcorps Edelweiß Blatzheim wurde die ganze Schützenfamilie dann zum Frühschoppen ins Festzelt gespielt, wo Fahnenschwenker-Obmann Martin Bücker die Siegerehrung der Wettbewerbe von Fronleichnam vornahm....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht