Große Hilfsbereitschaft nach Hausbrand

Eine große Welle der Hilfsbereitschaft konnte man heute am Feuerwehrgerätehaus erleben. Das DRK-Blatzheim und die Feuerwehr Blatzheim hatten zu Sachspenden aufgerufen und zwischen 14.00 Uhr und 16.00 Uhr kam Auto auf Auto, um Bekleidung, Heimtextilien, Spielsachen und andere nützliche Dinge des täglichen Bedarfs abzugeben. Viele Ehrenamtler waren heute im DRK-Raum aktiv, um die Sachen zu sortieren.

Ortsvorsteher Klaus Ripp dankte dem fleißigen Helfer- und Organisationsteam für ihr besonderes Engagement....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

58 Blutspender trotz Corona

“Gerade auch in Corona-Zeiten werden Blutspenden benötigt. Daher ist es gut, dass auch in Blatzheim die Blutspende-Termine des DRK weiter angeboten werden” sagte Ortsvorsteher Klaus Ripp bei einem Besuch bei der Blutspende in der Mehrzweckhalle.

Daniel Jansen vom DRK-Blatzheim war froh, dass in dieser Zeit immerhin 58 Spenderinnen und Spender den Weg zur Mehrzweckhalle gefunden haben. Auch zwei Erstspender waren mit dabei.

Als kleines Dankeschön erhielten die Blutspender ein kleines Lebensmittelpaket und ein Multifunktionstuch des DRK. Das beliebte gemeinsame Essen nach der Blutspende war natürlich nicht möglich....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Blutspende findet in der Grundschule statt

Am kommenden Donnerstag, 14.05.2020,  ist wieder Blutspende. Um die Corona-Regeln zu beachten, findet die Blutspende nicht im Kunibertus-Haus, sondern in der Grundschule statt.

Das DRK-Blatzheim bittet alle zur Blutspende zu kommen, da gerade jetzt viele Blutkonserven benötigt werden. Alle Vorkehrungen zum Schutz gegen Corona können in der Grundschule erfüllt werden.

zur Artikelansicht

Erneut hohe Resonanz bei Blutspende

Daniel Jansen vom DRK-Blatzheim ist wieder sehr zufrieden mit Zahlen der aktuellen Blutspende: „Bei uns waren 79 Blutspender und 3 Erstspender. Das ist ein gutes Ergebnis.“

Zudem gab es wieder Ehrungen für langjährige Blutspender. Geehrt wurden Klaus Althausen für die 50. Blutspende und Sebastian Schmitz für die 10. Blutspende.

Klaus Althausen ist auch langjähriges Mitglied in der DRK-Bereitschaft Blatzheim und auf seine Initiative wurden die Stellwände vom Kindergarten Rasselbande gestaltet (s. Bericht). „Die Resonanz auf die neuen, schön bemalten Wände war sehr, sehr positiv“, so Jansen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Rasselbande gestaltet Stellwände für Blutspende

Jetzt macht das Blutspenden in Blatzheim noch mehr Spaß, denn statt auf triste Stellwände blickt man nun auf farbefrohe Stellwände.

Als Herr Althausen vom DRK auf den Kindergarten Rasselbande zukam, ob die Kinder nicht Lust hätten, die Stellwände von der Blutspende zu verschönern, kam sofort ein klares Ja, denn viele Kinder kennen die Blutspendeaktionen des DRK, da sie schon mal Eltern oder Großeltern zu Blutspende begleitet haben.

Zunächst wurde gemeinsam besprochen, wie man die Stellwände gestalten soll und was man bei der Blutspende überhaupt macht und warum Blutspenden so wichtig sind bzw. wofür man sie benötigt. Schnell war klar, dass die Stellwände zu den Gruppennamen Igel, Mäuse und Schmetterling passen müssen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Frank Stelzer für 50 Blutspenden geehrt

„Trotz der sommerlichen Temperaturen konnten wir 74 Blutspender begrüßen, davon ein Erstspender“, freute sich Alexe Janes, Blutspendebeauftragte des DRK-Blatzheim. „Obwohl wir personell etwas unterbesetzt waren, hat trotzdem alles sehr gut geklappt. Hier nochmal ein dickes Lob an das Küchenteam, die alles wunderbar im Griff hatte.“

Gemeinsam mit Ortsvorsteher Albert Weingarten, dem neuen Blatzheimer Bereitschaftsleiter Sebastian Schmitz und seiner Stellvertreterin Christina Schmitz ehrte Alexe Janes Frank Stelzer für die 50. Blutspende. Neben Nadel und Urkunde wurde auch ein voll gefüllter Frühstückskorb überreicht....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spenden nach Einbruch

Nach dem Aufbruch des Getränkewagens und dem damit verbundenen Schaden hat die Feuerwehr Blatzheim zwei großzügige Spenden erhalten.

Löschzugführer Dirk Durst: „Uns ist im Bezug auf unseren Einbruch beim Tanz in den Mai etwas ganz tolles aus der Blatzheimer Bevölkerung widerfahren. Das Deutsche Rote Kreuz, Bereitschaft Blatzheim hat uns die Hälfte ihres beim Garagentrödel eingenommenen Erlöses gestiftet. Insgesamt 100 € konnte uns das DRK überreichen. Ganz besonders positiv überrascht hat mich auch der Besuch eines Blatzheimer Bürgers, der allerdings nicht genannt werden möchte. Er hat ebenfalls 100 € für den Löschzug Blatzheim gespendet....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Spende für neuen DRK-Gerätewagen

Bei Großschadensereignissen müssen oft viele Menschen versorgt werden. Daher will die DRK-Bereitschaft Blatzheim jetzt einen „Gerätewagen Betreuung“ in Betrieb nehmen. Doch ohne Sponsoren ist das nicht möglich. So freute sich die DRK-Bereitschaft, dass Stefanie Ruland und Torsten Lercher von der Kreissparkasse Kerpen mit einem großen Scheck zur Blutspende ins Kunibertus-Haus kamen, um das Vorhaben mit 2.000 Euro zu unterstützen.

„Bei Evakuierungen, Unfällen, langen Staus auf Autobahnen oder bei großen Bränden sind oft eine große Anzahl von betroffenen Personen oder Einsatzkräfte zu betreuen oder zu versorgen“ sagte DRK-Bereitschaftsleiter Daniel Jansen. „Bis es aber soweit ist, muss der von uns gekaufte gebrauchte Transporters für etwa 10.000 Euro umgebaut bzw. das benötigte Material angeschafft werden.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Nach Karneval erstaunlich viele Blutspender

Damit hatte Alexe Janes, Blutspendebeauftragte des DRK-Blatzheim, nicht gerechnet: 87 Spender und davon sechs Erstspender. „Diese Zahlen sind kurz nach Karneval wirklich erstaunlich“, freute sich Janes über den Andrang, der zeitweise so groß war, dass sich Schlangen vor dem Arztzimmer bildeten. „Ich hoffe, dass beschert uns für den nächsten Termin keinen Abbruch.“ Der nächst Blutspendetermin ist Donnerstag, der 1. Juni.

zur Artikelansicht