„Tanz in den Mai“ bei der Feuerwehr

Unterstützt durch die musikalischen Klänge des Tambourcorps Edelweiß stellte auch in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr wieder einen stattlichen Maibaum mit einer Höhe von 21 Metern am Feuerwehrgerätehaus auf.

Bei sonnigem Wetter und angenehmen Temperaturen waren sehr viele Gäste gekommen, um die Aktion zu beobachten. Die vielen Kinder beteiligten sich am Schmücken des Baums und konnten sich ansonsten auf der Feuerwehr-Hüpfburg austoben.

Die Cocktail-Bar und der Grillstand waren wie immer gut besucht und „Bernds rollende Musikbox“ sorgte dafür, dass die zahlreichen Besucher – darunter auch Mitglieder anderer Löschzüge – noch lange in den Mai tanzten konnten. Und die Nebelmaschine sorgte zusätzlich noch für Überraschungen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Verkehrsschild erneut mitgenommen

Immerhin hat das neue Straßenschild an der Neffelbachbrücke am Katharinenhof seit Oktober gehalten. Doch jetzt hatte offensichtlich ein LKW das Durchfahrtsverbot an der Ecke Kunibertusstraße/“An den Fichten“ wieder missachtet und dann den Radius an der Brücke falsch eingeschätzt. So wurde das Verkehrsschild wieder mal umgefahren.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat die Verwaltung erneut gebeten, den Hinweis zu Beginn der Straße zu verdeutlichen.

zur Artikelansicht

Am 1. Mai zum Muttergotteshäuschen

Traditionell startet am 01 Mai um 6.00 Uhr in der Früh die Fußwallfahrt der Matthias-Bruderschaft zum “Muttergotteshäuschen” nach Düren.

Treffpunkt für alle, die mitpilgern möchten, ist um 06.00 Uhr am Pfarrer Wolters Platz. Die Entfernung beträgt ca. 14 km. Die Messfeier im Muttergotteshäuschen (Zülpicher Str. 106 – 52349 Düren) beginnt um 09.15 Uhr. Die Rückfahrt ist selbst zu organisieren.

Info zum Muttergotteshäuschen findet man hier: www.st-lukas.org.

zur Artikelansicht

Amprion-Infomobil kommt nach Blatzheim

Die Firma Amprion plant – wie berichtet – den Ausbau der Hochspanungsleitung nördlich von Blatzheim. Das Projekt ist erforderlich, um die Überlastungen in der Region Aachen – Rheinland zu beheben. Die 380-kv-Leitung zwischen Bergerhausen und Oberzier soll daher um zwei weitere Stromkreise erweitert werden. Für den Neubau der Leitung ist – wie schon bei der Leitung zwischen Bergerhausen und Geilrath – ein Planfeststellungsverfahren erforderlich, das wahrscheinlich 2020 durchgeführt wird. In diesem Jahr laufen die Vorplanungen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Osterferienaktion im DOMIZIEL

(GM) „Vielfalt – Wir leben sie!“ lautete das diesjährige Motto der Osterferien-Aktionstage im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL.

35 Kinder und Jugendliche nahmen an der Ferienaktion teil. Auch zwei Ausflüge in das Freizeitbad Monte Mare Rheinbach und das Bubenheimer Spieleland standen auf dem Programm. Die Ferienaktion wurde Im Rahmen des Projektes „Vielfalt wir leben sie!“ vom Land NRW gefördert.

Der ganzheitliche Programmansatz aus Spiel-, Bastelaktionen, Ausflügen und Gesprächsrunden ermöglichte Kindern und Jugendlichen aus verschiedenen Kulturen vielfältige Begegnungsmöglichkeiten. Durch spielerisches Erleben in der Gruppe verloren die Teilnehmenden schnell erste Berührungsängste und entwickelten Verständnis und gegenseitiger Akzeptanz füreinander....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Schnelle Schadenbehebung – Dank an Verwaltung

Wie berichtet hatten Unbekannte am vergangenen Wochenende etliche Farbschmierereien an Grundschule, OGS und Turnhalle hinterlassen (s. Bericht).

Mittlerweile sind alle Schäden beseitigt. Die Wände wurden überstrichen und die Scheiben gereinigt. Ortsvorsteher Albert Weingarten und CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Rippdankten dem Hochbauamt der Kolpingstadt Kerpen für die schnelle Beseitigung der Schmierereien.

Gleichzeitig bitten sie nochmals um Hinweise zu den möglichen Verursachern, denn der Schaden war immens. Wer Hinweis zu den Verursachern geben kann, meldet sich bitte bei der Stadtverwaltung, bei der Polizei oder auch an redaktion@blatzheim-online.de....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Erneuerung der Sitzgruppe auf dem Grillplatz

Die Sitzgruppe auf dem Grillplatz ist teilweise sehr marode. Tische und Bänke sind schon stark in Schieflage geraten. Da die Standbeine im Boden im Laufe der Jahre morsch geworden sind, ist auch eine Reparatur nicht mehr möglich. Daher hat CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp eine Erneuerung beantragt.

Die Finanzierung soll über eine Ausgleichszahlung der Firma Amprion für die neue Hochspannungsleitung erfolgen. Denn hierzu hatte der Stadtrat beschlossen: „In den zuständigen Gremien soll darüber beraten werden, wie die Ausgleichszahlung für die betroffenen Stadtteile Blatzheim und Manheim-neu verwendet wird, um die Akzeptanz der Anwohner zu erhöhen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Am Dienstag zum Tanz in den Mai bei der Feuerwehr

Traditionell lädt der Löschzug der Freiwilligen Feuerwehr Blatzheim am 30. April zum “Tanz in den Mai” ins Gerätehaus an der Bergstraße ein.

Um 18:00 Uhr wird mit musikalischer Unterstützung des Tambourcorps Edelweiß der über 20m hohe Maibaum aufgestellt. Anschließend wird mit “Bernd’s rollender Musikbox” in den Mai getanzt. Dazu gibt es diverse Kaltgetränke und Leckereien vom Grill.

Die Mitglieder der Feuerwehr, die 365 Tage rund um die Uhr aktiv sind, um anderen in Notlagen zu helfen, freuen sich, wenn die Bevölkerung zahlreich teilnimmt....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Europa – Jetzt erst recht! Und weitere Themen

Am Donnerstag, 2. Mai 2019, findet um 19.30 Uhr, im alten Gemeindehaus hinter der Feuerwehr an der Bergstraße eine offene Vorstandssitzung der CDU-Blatzheim statt.

Unter dem Motto “Europa – Jetzt erst recht!“ steht Hans Schnäpp (Platz 15 auf der Landesliste der CDU-NRW) zu europapolitischen Fragen zur Verfügung-

Daneben können auch aktuelle Themen der Kommunalpolitik angesprochen werden.

zur Artikelansicht