Herbst in Blatzheim – Wer hat noch Fotos?

Die Tage im Herbst bieten ideale Fotomotive, egal ob bei Sonnenschein oder an trüben, nebeligen Tagen. Schon einige Besucher von Blatzheim-Online sind dem Aufruf gefolgt und haben Bilder an die Redaktion gesendet.

Wer noch Bilder aus Blatzheim, Bergerhausen, Niederbolheim und Gehöfte mit herbstlichen Motiven hat, kann diese noch bis Ende der Woche mailen an  redaktion@blatzheim-online.de.

zur Artikelansicht

Neue Lernförderung im DOMIZIEL

Im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gibt es nun eine neue, kostenfreie Lernförderung. Das Projekt wird gefördert von der „Marga und Walter Boll Stiftung“ in Kooperation mit der Jugendseelsorge des Erzbistums Köln.

Kinder und Jugendliche (ab Grundschule) können unangemeldet (alleine oder auch mit Ihren Eltern) in die Sprechstunden (donnerstags 16.00 Uhr – 17.00 Uhr, freitags 17.00 – 18.00 Uhr) ins Juze kommen.

Geboten werden u.a : Schnelle Hilfe bei Problemen mit den Hausaufgaben, Tipps zur Vorbereitung von Tests und Klassenarbeiten....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Beeindruckende Filme gedreht

„Beeindruckende Filme gedreht“ lautet der Titel zum Bericht über das Projekt „Lesen? Krass!“ in der Presse. Zum Abschluss des Projektes wurden die Ergebnisse jetzt im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL gezeigt.

13 Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren hatten sich in der letzten Woche der Sommerferien im Kinder- und Jugendzentrum mit digitalen Medien beschäftigt. Grundlage des Projektes war das Buch „California Dreaming“ des Jugendbuchautors und Filmemachers David Fermer.

Gemeinsam mit David Fermer und Theaterpädagogin Christa Gesmann haben sich die Teilnehmer in verschiedenen Workshops mit den Medien Film und Buch beschäftigt. Dabei wurden eigene Geschichten entworfen, inszeniert, gefilmt, geschnitten und beschrieben – natürlich in digitaler Form....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

41 Teams beim 14. Internationalen Mofarennen

Bestens organisiert war auch das 14. internationale Mofarennen des Mofarennclubs MRC03-Kerpen. Bei besten äußeren Bedingungen gingen 41 Teams an den Start. Mehrere hundert Zuschauer – darunter auch Bürgermeister Dieter Spürck – verfolgten in der Boxengasse oder rund um den Rennparcours interessiert das zweimal zweistündige Rennen.

Neben aufgemotzten Rennmofas waren auch einige wenige nicht frisierte Originalmofas zu sehen. Zwischendurch mussten die Mofas immer wieder in die Box, um kleinere Reparaturen durchzuführen oder sogar den gesamten Motor zu wechseln. Staub und Schmutz setzte manchem Motor erheblich zu. Letztlich siegte das Team, das in den vier Rennstunden die meisten Runden schaffte....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Filmreife Ferienspiele waren viel zu schnell vorbei

Auch die zweite Woche der Ferienspiele war voller Höhepunkte. Auch wenn es zwischendurch immer wieder mal regnete musste das Programm nicht umgestellt werden und keine Aktion viel ins Wasser, und leichter Nieselregen schreckt keine Ferienspiele-Kinder ab.

Am Montag stand nach vielen Spiel-und Bastelangeboten und einigen Treckerfahrten am Nachmittag ein Trommelworkshop im Vordergrund (s. eigener Bericht). Toverland bei Venlo in Holland ist mittlerweile ein festes Ziel bei den Ferienspielen. Am Dienstag lockte der Freizeitpark wieder mit zahlreichen Achterbahnen und anderen Attraktionen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Mofarennen beginnt mit „1. Mofa Rock-Nacht“ und „Zeltinger“

Am Vorabend des 14. internationalen Mofarennens auf Gut Giffelsberg bei Blatzheim findet am Freitag, dem 1. September 2017 erstmals eine Rock-Nacht statt.

Nicht nur Rock-Fans können sich auf diese Ereignis freuen: Zeltinger&Kleimann spielen AVJESPECK! Zusätzlich spielt Jraaduss Kölsch&Rock.

Am Samstag, 2. September 2017“ startet dann wie üblich das legendäre Mofarennen. Um 11.00 Uhr beginnt das freie Training. Um 13.00 Uhr ist dann der Start des Rennens. In zweimal 2 Stunden müssen die Rennteams versuchen, möglichst viele Runden zu drehen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Lesen? Krass!“ – ausgewähltes Beispielprojekt

Das Projekt „Lesen? Krass!“, das im letzten Jahr im Kinder- und Jugendzentrum DOMIZIEL für Jugendliche ab 14 Jahren durchgeführt wurde und jetzt in der letzten Woche der Sommerferien für Kinder ab 11 Jahren fortgesetzt wird, gehört zu den ausgewählten Beispielprojekten des Deutschen Bibliotheksverbandes, die jetzt in einer Broschüre vorgestellt wurden.

Im Vorwort der Broschüre heißt es: „Im Rahmen des Projektes ‚Lesen macht stark: Lesen und digitale Medien‘ sind in den Jahren 2013 bis 2017 viele spannende außerschulische Projekte der Lese- und Sprachförderung mit digitalen Medien von lokalen Bündnissen für Bildung initiiert, konzipiert und mit Erfolg durchgeführt worden. Sie haben Vorbildcharakter und bieten die Möglichkeit für eine Weiterentwicklung der Ideen.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

CaritasBox für gebrauchte Druckerpatronen und Handys in der Bücherei

Fast jeder hat einen Drucker zu Hause und wahrscheinlich landen die meisten verbrauchten Druckerpatronen im Müll. Nun gibt es eine sinnvolle Alternative, denn in der Bücherei steht die CaritasBox. Dort kann man gebrauchte Druckerpatronen. Tonerkartuschen und Handys einwerfen und unterstützt damit auch noch Caritas-Projekte.

Die CaritasBox ist eine Aktion der Caritas und der INTERSEROH Product Cycle GmbH. „Wir sammeln leere Tonerkartuschen und Tintenpatronen sowie gebrauchsfähige Handys zur Wiederaufbereitung. Durch diese Aktion entlasten wir die Umwelt und gewinnen Geld für Projekte, die Menschen in Not unterstützen.“ Seit 2006 flossen durch die Aktion mehr als 700.000 Euro in soziale Projekte vor Ort....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht