Ab 18. April kann gewählt werden

Am 14. Mai wird der neue Landtag von NRW gewählt. Mit Plakaten stellen die Parteien bereits ihre Kandidaten vor. Nun kann auch bald per Briefwahl oder direkt im Rathaus gewählt werden.

Laut Aussage der Stadtverwaltung sollen die Wahlbenachrichtigungen am 13.04.2017 in den Versand gehen und in der Woche nach Ostern bei den Wahlberichtigten ankommen. Dann besteht die Möglichkeit, Briefwahl zu beantragen.

Ab Dienstag, 18.04.2017, kann jeder Wahlberechtigte auch zu den Öffnungszeiten im Rathaus, Zimmer 197, zur Wahl gehen. Am Wahltag, Sonntag, 14. Mai, kann von 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Grundschule gewählt werden....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

„Briefmarken für Bethel“ in der Bücherei

Seit 125 Jahren sammelt Bethel abgestempelte und neuwertige Briefmarken. Die Marken werden von Menschen mit Behinderung sortiert und für den Verkauf an Sammler aufbereitet. Die Briefmarkenstelle trägt sich durch den Erlös aus dem Briefmarkenverkauf selbst.

Nun gibt es auch in der Blatzheimer Bücherei eine Briemarken-Sammelbox.

Daher bitte die Briefumschläge Ihrer Post nicht einfach in die blaue Tonne werfen, sondern vorher die Briefmarken ausschneiden und bei nächster Gelegenheit in die Sammelbox in der Bücherei....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

CaritasBox für gebrauchte Druckerpatronen und Handys in der Bücherei

Fast jeder hat einen Drucker zu Hause und wahrscheinlich landen die meisten verbrauchten Druckerpatronen im Müll. Nun gibt es eine sinnvolle Alternative, denn in der Bücherei steht die CaritasBox. Dort kann man gebrauchte Druckerpatronen. Tonerkartuschen und Handys einwerfen und unterstützt damit auch noch Caritas-Projekte.

Die CaritasBox ist eine Aktion der Caritas und der INTERSEROH Product Cycle GmbH. „Wir sammeln leere Tonerkartuschen und Tintenpatronen sowie gebrauchsfähige Handys zur Wiederaufbereitung. Durch diese Aktion entlasten wir die Umwelt und gewinnen Geld für Projekte, die Menschen in Not unterstützen.“ Seit 2006 flossen durch die Aktion mehr als 700.000 Euro in soziale Projekte vor Ort....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Hans Jürgen Sittig sorgte für einen humorvollen Krimiabend

Mit rund 30 Besuchern war die Bücherei fast bis auf den letzten Platz gefüllt und die Teilnehmer bereuten ihr Kommen zum Krimiabend des Fördervereins „Buchstützen Blatzheim“ nicht.

Autor Hans Jürgen Sittig verstand es, das Thema Krimi nicht nur spannend, sondern vor allem auch humorvoll zu vermitteln. Dies galt vor besonders für die in Reimform vorgetragenen Krimigedichte  a la Loriot. Aber auch mit Auszügen aus seinen Kriminalromanen, die in der Eifel spielen, weckte Sittig Neugier zum Weiterlesen. Kostproben gab der vielseitige Autor auch aus seinen anderen Werken....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Hühner wieder in „Freiheit“

Nicht nur zahlreiche Spaziergänger und Radfahrer freuten sich über die Frühlingssonne am Wochenende und zog es nach draußen. Auch das „Federvieh“ vom Biohof „Gut Onnau“ freute sich über das „Sonnenbad“ und über das „Scharren“ in freier Natur, denn die Stallpflicht, die Ende letzten Jahres auf Grund der Geflügelpest erlassen wurde, ist mittlerweile wieder aufgehoben.

Die Hühner können sich nun voll auf das Eierlegen konzentrieren, damit in Kürze genügend Ostereier zur Verfügung stehen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

TV-Blatzheim bestätigte Vorstand

Auf der Jahreshauptversammlung des TV Blatzheim standen nach zwei Jahren wieder turnusgemäß die Neuwahlen des Vorstands an. Dabei wurden überwiegend die Amtsinhaber bestätigt.

Josef Weingarten lenkt als Vorsitzender auch in den kommenden zwei Jahren die Geschicke des Vereins und wird weiterhin von Geschäftsführerin Maria Dahmen und Kassierer Reiner Ripp unterstützt.

Nach über 20 Jahren Vorstandsarbeit standen Astrid Wessler und Inge Franz nicht mehr für eine Wiederwahl zur Verfügung. Petra Klein übernimmt die Arbeit als Sportwartin und Denise Cremer als Beisitzerin....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Den Kreisel Bergerhausen barrierefrei nachbessern

Für Radfahrer sind die Querungshilfen am Kreisel in Bergerhausen und Manheim-neu ein Ärgernis. Für Personen mit Rollator oder im Rollstuhl stellen sie sogar ein Hindernis dar. Durch die Verwendung eines schrägen Bordsteins wird die Querung zu einem Hindernis und hat kaum etwas mit Barrierefreiheit zu tun.

CDU-Fraktionsvorsitzender Klaus Ripp hat nun nochmals den Versuch unternommen, dass hier nachgebessert wird.

Zum Antrag als PDF-Dokumenr

zur Artikelansicht

Dürener Straße soll saniert werden

Für die Sanierung der Kreisstraße K55 113.000 Euro im Entwurf des Haushalts für 2017. Gemäß den Erläuterungen soll die Dürener Straße vom Kreisel in Bergerhausen bis zur Kunibertusstraße saniert werden. Vergangene Woche gab es im Kreisausschuss hierzu keine Änderung, so dass davon auszugehen ist, dass dies der Kreistag so beschließt.

Wann die Sanierung konkret durchgeführt wird, steht noch nicht fest.

zur Artikelansicht

U14 der Tigers vorzeitig Kreismeister

Die U14-Baskteballer des TV-Blatzheim sind vorzeitig Kreismeister. Beim letzten Heimspiel der Saison empfing der Tabellenführer der U14-Rhein-Erft-Liga – die TV Blatzheim Tigers – die Mannschaft des TuS Brauweiler in der „grünen Hölle“ in Blatzheim und besiegelte die Meisterschaft.

Denise Cremer vom TVB-Vorstand berichtet: „Die Tigers starteten mit einer starken Offense, so dass sie mit einem Punktestand von 24:04 ins 2.Viertel gingen. Doch niemand nahm diesen Vorsprung auf die leichte Schulter. Über die gesamte Spielzeit war das Team der TV Blatzheim Tigers klar überlegen und zeigte deutlich, dass man an diesem Tag „den Sack zumachen“ und frühzeitig Kreismeister 2016/ 2017 werden wollte.“...    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht

Bebauungsplan erst im Juni

Im kommenden Ausschuss für Stadtplanung und Verkehr sollte der Bebauungsplan für den Sportplatz aufgestellt werden. Bekanntlich soll der Sportplatz nach Umzug des Spielbetriebs auf den neuen Kunstrasenplatz in Manheim-neu bebaut werden und auf dem Gelände hinter dem Bolzplatz soll ein neues Kleinspielfeld für Kinder und Jugendliche sowie zur Nutzung für Schule usw. erstellt werden.

Krankheitsbedingt hat es die Verwaltung jedoch nicht geschafft, die vorbereitenden Arbeiten bis zum Ausschuss zu erledigen. Nun soll der Aufstellungsbeschluss in der Sitzung am 20. Juni 2017 erfolgen....    Zur Artikelansicht mit Fotos und evtl. weiteren Dokumenten

zur Artikelansicht